Jan Böhmermann wirbt für ZDFneo © ZDF/Olaf Hirschberg
Kampagne fürs Fiction-Angebot

Jan Böhmermann rührt Werbetrommel für ZDFneo

 

Jan Böhmermann wird das Gesicht einer neuen Werbekampagne für ZDFneo, in der er nicht etwa sein "Neo Magazin Royale" anpreist, sondern das Fiction-Angebot des Senders wie etwa die US-Serien am späteren Dienstagabend.

von Uwe Mantel
07.05.2015 - 14:31 Uhr

Auch wenn Jan Böhmermann inzwischen mit seinem "Neo Magazin Royale" auch im ZDF-Hauptprogramm zu sehen ist: Er bleibt weiterhin ein Aushängeschild für ZDFneo und wird nun auch zum Gesicht einer neuen Kampagne für das fiktionale Angebot des Senders. In drei unterschiedlichen Spots schlüpft er dafür in mehr als ein Dutzend verschiedene Figuren.

So wirbt er beispielsweise in einer Gummizelle eingesperrt für die Serien am späten Dienstagabend, oder in mehreren Rollen bei einer polizeilichen Gegenüberstellung für die Krimis zur Primetime. Die Kampagne ist ab dem 11. Mai im ZDF und bei ZDFneo zu sehen und wird auch online im Web geschaltet, dazu kommen EDGAR-Cards in Kneipen. Produziert wurden die Clips von dropout-films.

ZDFneo-Kampagne mit Jan Böhmermann (3 Videos)

Weitere Videos gibt's hier und hier.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.