ZDF heute © ZDF
Umstellung vollzogen

ZDF-Nachrichten senden mit Verspätung in HD

 

Die Nachrichten der "heute"-Familie senden fortan auch hochauflösend. Am vergangenen Wochenende fand die Umstellung auf den HDTV-Betrieb statt. Dabei ging es um die Umstellung der Virtual-Reality-Technik des Studios.

von Alexander Krei
03.08.2015 - 16:46 Uhr

Die "heute"-Nachrichten im ZDF senden ab sofort in HD: Der Sender hat sein Nachrichtenstudio am ersten August-Wochenende dementsprechend auf HD-Betrieb umgestellt. Nach dem Start von "heute+" und den Kurznachrichten "heute Xpress"
erfolgte nun die Umstellung der Virtual-Reality-Technik des Studios. Die Zuschauer können nun jede Ausgabe von "heute", "heute Xpress", "heute-journal" und "heute+" gleichermaßen in HD sehen. "Wir freuen uns, dass wir unser Nachrichtenstudio, das bei seinem Start 2009 Maßstäbe gesetzt hat, nun mit etwas Zeitverzögerung auch bei der Bildauflösung der virtuellen Sets fit für die Zukunft gemacht haben", sagte Robert Sarter, Leiter des ZDF-Nachrichtenstudios.

Dass die Nachrichten bisher nicht in HD produziert wurden, lag schlicht daran, dass es zum Zeitpunkt des Baus vor sechs Jahren nach Angaben des Senders keine Technologie gegeben hat, die die virtuellen Grafiken in HD hätte erstellen können. Ursprünglich hatte das ZDF die Umstellung allerdings bereits für 2013 in Aussicht gestellt. Zuletzt war von einem Start im ersten Quartal 2015 die Rede - nun ist es doch noch etwas später geworden. Die "Tagesschau" ist diesbezüglich übrigens schon weiter: Parallel zur Inbetriebnahme des neuen Studios im April vergangenen Jahres erneuerte der NDR die komplette Studiotechnik und stellte im Zuge dessen die Produktion auf HD um.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.