Stefan Raab © ProSieben/Willi Weber
Ehrenpreisträger

Kurz vorm Abschied: Comedypreis ehrt Stefan Raab

 

In wenigen Wochen nimmt Stefan Raab Abschied vom deutschen Fernsehen. Kurz vorher wird er beim Deutschen Comedypreis nun mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Er sei der "unangefochtene Klassenprimus des deutschen Entertainments".

von Uwe Mantel
19.10.2015 - 10:06 Uhr

Zu sehen gibt es die Verleihung des Deutschen Comedypreises 2015 erst am 31. Oktober, verliehen wird er aber bereits am morgigen Dienstag. Kurz zuvor haben RTL und der Veranstalter Köln Comedy nun bekannt gegeben, wer in diesem Jahr mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet wird: Stefan Raab, der sich bekanntlich zum Jahresende komplett aus dem Fernsehen zurückziehen wird. Raab erhält den Ehrenpreis damit übrigens an seinem 49. Geburtstag.

Ralf Günther, Geschäftsführer Köln Comedy: "Stefan Raab ist der unangefochtene Klassenprimus des deutschen Entertainments. Keiner vermag so virtuos wie er Comedy und Musik in ständig neuen Darstellungsformen zu präsentieren und somit echte Highlights der Fernsehunterhaltung zu kreieren. Sein kreatives Potential ist dabei seit zwei Jahrzehnten schier unermesslich. Stefan Raab ist in vielfacher Hinsicht der wahrhaft würdige Ehrenpreisträger des Deutschen Comedypreises 2015."

Stefan Raab wurde 1999 in der Kategorie "Beste Moderation" für "TV Total" ausgezeichnet. 2013 erhielt zudem die "Große TV Total Prunksitzung" einen Comedypreis. Andere Shows finden sich hier nicht - viele ließen sich aber auch nicht richtig dem Comedy-Fach zuordnen, ob es nun "Schlag den Raab", "Unser Star für Oslo", der "Bundesvision Song Contest", "Absolute Mehrheit" oder Events wie die "Wok-WM" oder das "TV Total Turmspringen" waren.

Stefan Raab reiht sich nun also in folgende Riege der Ehrenpreisträger des Deutschen Comedypreises sein: Ingolf Lück, Tom Gerhardt, Gaby Köster, Hella von Sinnen, Herbert Feuerstein, Mike Krüger, Hugo Egon Balder, Loriot, Jürgen von der Lippe, Helge Schneider, Emil Steinberger, Dieter Hallervorden, Otto Waalkes, Rudi Carrell, Jochen Busse und Karl Dall den Ehrenpreis erhalten. Der Ehrenpreis wird nicht von der Jury vergeben, sondern ist ein vom Veranstalter Köln Comedy Fesitval GmbH gesetzter Preis, ebenso wie in den Kategorien Bester Newcomer, Erfolgreichster Live-Act und Erfolgreichste Kino-Komödie. Über die Preisträger in den anderen Kategorien entscheidet eine Jury. Die Nominierten wurden bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: