SAT.1 © SAT.1
Überraschender Deal

Sat.1 kauft ARD und ZDF einige EM-Spiele ab

 

Sechs Spiele der Fußball-EM in Frankreich werden im kommenden Jahr in Sat.1 zu sehen sein. Das kommt überraschend, dürfte sich für ARD und ZDF allerdings als gutes Geschäft erweisen, zumal Sat.1 wohl eher keine Kracher-Partien zeigen wird.

von Alexander Krei
18.12.2015 - 11:13 Uhr

Die Fußball-Europameisterschaft wird im kommenden Jahr nicht nur bei ARD und ZDF zu sehen sein, sondern auch in Sat.1. ProSiebenSat.1 TV Deutschland hat sich nämlich überraschend mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, auf eine Sublizenzierung einiger Spiele verständigt. Es handelt sich dabei um sechs Spiele der Vorrunde, die zwischen dem 19. und 22. Juni angepfiffen werden, genauer gesagt um die Parallelspiele, die am Ende der Gruppenphase aus Wettbewerbsgründen zeitgleich ausgetragen werden.

Diese Spiele hatten ARD und ZDF zuletzt stets bei ihren Digitalsendern Einsfestival und ZDFinfo gezeigt - in der Regel handelte es sich dabei also um die weniger spannenden Partien. Daran wird sich auch im kommenden Jahr nichts ändern, denn das Erstwahlrecht liegt bei den Öffentlich-Rechtlichen. Dass sich Sat.1 dennoch für deren Ausstrahlung interessierte, dürfte den Öffentlich-Rechtlichen also nicht ungelegen kommen und sich zusätzlich eine unerwartete Finanzspritze entpuppen.

Wie viel Geld ARD und ZDF von ProSiebenSat.1 für die sechs Spiele bekommt, ließen die Sender zunächst allerdings offen. Alexander Rösner, Senior Vice President Sport bei ProSiebenSat.1 TV Deutschland, zeigte sich aber zufrieden mit der Vereinbarung. "Mit diesem attraktiven und exklusiven Rechtepaket kehrt 'ran' auf die europäische Fußballbühne zurück. Die Sat.1-Zuschauer können sich auf spannende Duelle um den Einzug ins Achtelfinale freuen - in gewohnt starker 'ran'-Qualität", sagte Rösner.

Nach dem Verlust der Europa-League-Rechte hatte ProSiebenSat.1 zuletzt keine Fußball-Übertragungen mehr im Programm. Die Ausstrahlung eines Testspiels des FC Bayern München gegen den Karlsruher SC in Sat.1 bildet Mitte Januar eine Ausnahme.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.