Grimme Online Award © Grimme-Institut
Die Nominierungen

Grimme Online Award: Von Barbara bis Böhmermann

 

Jan Böhmermann kann schon auf die nächste Ehrung aus dem Hause Grimme hoffen: Er ist für seine "persönliche Leistung" für einen Grimme Online Award nominiert. Welche 27 weiteren Angebote oder Personen noch Chancen haben...

von Uwe Mantel
28.04.2016 - 12:54 Uhr

Seite 1 von 2

1.200 Angebote wurden eingereicht, 28 daraus hat die Jury nun für den Grimme Online Award 2016 nominiert. Und dabei ist die Palette wirklich groß: "Sowohl die Dichte aus inhaltlich wie formal gelungenen Onlineauftritten war hoch, als auch in besonderem Maß die Vielfalt an netzspezifischen Formaten: Vom Podcast über den Twitter-Account, das gute alte Blog, die inzwischen ausgereifte und weit verbreitete Multimedia-Reportage bis hin zum Meme aus der Kohlenstoffwelt war die Konkurrenz groß und leistungsstark", heißt es im Statement der Jury. Dr. Frauke Gerlach, Direktorin des Grimme-Instituts, stellt fest: "Längst hat sich das Web als publizistische Sphäre etabliert, in diesem Jahr zeigt sich auch die Webästhetik in beeindruckender Lebendigkeit: Aktuelle Inhalte finden im Netz ganz eigene Erzählformen!"

 

 

 

 

Wer derzeit anscheinend nicht fehlen darf, ist Jan Böhmermann. Nachdem er  kürzlich bei der Verleihung des Grimmepreises überraschend nicht nur wie angekündigt für "#varoufake" geehrt wurde, sondern in Abwesenheit auch noch die "Besondere Ehrung" des Preisstifters erhielt, steht sein Name nun auch beim Grimme Online Award auf der Nominierungsliste. In der Kategorie "Spezial" ist er ganz allgemein für seine "persönliche Leisung" nominiert, als das "Bespielen seiner nahtlos verzahnten Online-Präsenz", wie es vom Grimme-Institut heißt. In der gleichen Kategorie findet sich übrigens auch "Barbara." wieder, die mit dem Bekleben von Schildern und ähnlichem immer wieder für Aufsehen und ein Lächeln sorgt. Wer sich hinter ihrem Namen verbirgt, bleibt allerdings ein Geheimnis. "Herausragendes Publizieren ist manchmal auch einfach Kunst", stellt die Nominierungskommission fest, "als verspielte App, als Playlist mit Animationsvideos und Bildungsauftrag oder wenn Street-Art mit Haltung zum Meme-Fixstern wird. Gerade in bewegten Zeiten."

Aus den insgesamt 28 Nominierungen wird die Jury nun bis zu acht Preisträger ermitteln. Darüber hinaus kann bis zum 16. Juni online auch für den Publikumspreis abgestimmt werden. Verliehen werden die Grimme Onine Awards dann in der Kölner Flora am 24. Juni.

Alle Nominierungen finden Sie auf der folgenden Seite im Überblick

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.