Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare © RTL / Stefan Menne
Angriff auf "Promi Big Brother"?

"Sommerhaus der Stars" öffnet im Juli seine Pforten

 

Da wird das "Sommerhaus" schnell zum Gruselkabinett: RTL hat für Mitte Juli die Ausstrahlung einer neuen Show angekündigt, in der sieben Promipaare gemeinsam unter einem Dach leben. Zu den Teilnehmern zählen Thorsten Legat und Hubert Kah.

von Alexander Krei
02.06.2016 - 10:04 Uhr

Nach dem Ende der Fußball-Europameisterschaft trauen sich die Sender wieder aus der Deckung und fahren die Dosis an Erstausstrahlungen allmählich hoch. So auch RTL: Während der Kölner Sender während der EM versucht, am Mittwochabend mit  "Die 10" und alten Folgen von "I like the 90's" über die Runden zu kommen, ist der Start der neuen Reality-Gameshow "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" für Mitte Juli geplant. Es handelt sich dabei um die Adaption des israelischen Formats "Power Couple".

RTL zeigt die vierteilige Reihe ab dem 13. Juli jeweils mittwochs um 20:15 Uhr und damit auf jenem Sendeplatz, auf dem der Sender in den vergangenen beiden Jahren während der Sommermonate auf "Die Bachelorette" setzte. Im "Sommerhaus der Stars" leben sieben Promipaare 13 Tage lang gemeinsam unter einem Dach und werden dabei rund um die Uhr von Kameras beobachtet - "Promi Big Brother" lässt grüßen. Im Unterschied dazu ist das RTL-Format allerdings nicht auf eine tägliche Ausstrahlung ausgelegt. Zudem gibt es wöchentliche Zusammenfassungen der Ereignisse, zu denen auch Spiele gehören. Darin sollen die Paare ihren Zusammenhalt unter Beweis stellen.

Es wird übrigens Wert darauf gelegt, dass das in Portugal stehende "Sommerhaus" keineswegs eine Luxusherberge ist - stattdessen gibt es nur einen begrenzten Platz und einige Paare müssen sich sogar ein Zimmer teilen. Fernseher, Handys und Laptops sind zudem nicht vorhanden. Das Wohnen im "Sommerhaus der Stars" ist für die Teilnehmer allerdings lukrativ, winken dem "Promipaar 2016" am Ende doch bis zu 100.000 Euro. Als Spielleiter der von Seapoint produzierten Show fungiert Moderator Malte Arkona, der zuletzt für den Kika unter anderem "Die beste Klasse Deutschlands" moderierte und dadurch bisher nicht Gefahr lief, in der Reality-Ecke verortet zu werden. Das könnte sich ab Sommer ändern.

Auch die prominenten Teilnehmer stehen bereits fest - und bringen im Gegensatz zum Moderator schon einige Erfahrung in Sachen Reality mit. Mit dabei sind Rocco Stark und Angelina Heger, Hubert Kah und Ilona Magyar, René und Rosemarie Maria Weller, Alexander Posth und Angelina Ewerhardy, Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan sowie Christian Töpperwien und Magdalena Kalley. Darüber hinaus sollen Thorsten und Alexandra Legat für Kasalla sorgen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.