SWR © SWR
Alles eins

"SWR Aktuell" ab November einheitliche Infomarke

 

Der SWR will "multimediales Leitmedium im Südwesten" werden und setzt in diesem Zusammenhang ab November auf eine einheitliche, multimediale Info-Marke: "SWR Aktuell" - ob im Fernsehen, im Web oder im Radio.

von Uwe Mantel
08.07.2016 - 11:30 Uhr

"Die Transformation des SWR zum multimedialen Leitmedium im Südwesten ist unser großes Zukunftsprojekt", verkündete der gerade wiedergewählte SWR-Intendant Peter Boudgoust auf der Sitzung von Rundfunk- und Verwaltungsrat in Berlin und kündigte in diesem Zusammenhang die Einführung der einheitlichen multimedialen Nachrichtenmarke "SWR Aktuell" an. Ab Ende des Jahres werden also alle Nachrichtenangebote im Internet, im SWR Fernsehen und im Radio unter diesem Namen laufen. Unter swraktuell.de ist ein neues einheitliches Info-Angebot geplant, die Accounts auf Plattformen wie Facebook werden entsprechend gebrandet, aus der Radiowelle SWRinfo wird "SWR Aktuell", die Nachrichten im Fernsehen heißen "SWR Aktuell Rheinland-Pfalz" und "SWR Aktuell Baden-Württemberg".

Es gehe um mehr als eine bloße Umbenennung, so Boudgoust. "Unsere bisher schon hervorragenden Informationsangebote werden vernetzt und gebündelt. Wir bieten unseren Nutzern mit SWR Aktuell ein einheitliches Nachrichtenangebot und stärken damit unsere Nachrichtenkompetenz auf allen Kanälen. Künftig ist SWR Aktuell die überall klar identifizierbare Quelle für aktuelle und unabhängige Information in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz."

In einem zweiten Schritt soll zudem das Nachrichtenangebot im Fernsehen ausgebaut werden. So ist künftig auch samstags eine halbstündige Ausgabe der Fernsehnachrichten geplant, zudem wird es künftig auch am früheren Nachmittag schon aktuelle Informationen geben. Umgebaut wird im SWR auch strukturell: Es gibt künftig thematische Direktionen statt einer getrennten Fernseh- und Hörfunkdirektion. Auch die Landessender sollen sich multimedial aufstellen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.