Neues Logo beim MDR © MDR/DWDL
Modernisierter Schriftzug

Schrittweise Einführung: MDR bekommt neues Logo

 

Bei MDR Schlagerwelt ist es bereits zu sehen, künftig soll es auch in den anderen Angeboten des Mitteldeutschen Rundfunks geführt werden: Der Sender hat sein Logo einer Modernisierung unterzogen, lässt sich mit der Umstellung allerdings Zeit.

von Marcel Pohlig
06.09.2016 - 19:55 Uhr

Bereits seit der Aufnahme des Sendebetriebs im Jahre 1992 nutzt der Mitteldeutsche Rundfunk seinen (zumindest seitdem sich die dtms von ihrem Logo trennte) unverwechselbaren Schriftzug – anfangs noch in den deutschen Nationalfarben, seit über einem Jahrzehnt nun eingebettet in einem blauen Kasten. Viele Jahre hat der Schriftzug also bereits auf dem Buckel. Jetzt hat sich der MDR eine Überarbeitung seines Logos vorgenommen.

Wer genau hinsieht, dem mag das neue Logo sogar schon begegnet sein. Der neue Radiosender MDR Schlagerwelt wurde zum Sendestart in der vergangenen Woche nämlich als erstes Angebot mit dem neuen Logo ausgestattet. Gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte der MDR am Dienstag nun auch, dass es sich beim dort verwendeten Logo tatsächlich um das Ergebnis einer grundsätzlichen Überarbeitung der Corporate-Designs der Anstalt handele.

"Erstmals werden die bisher getrennten Designwelten On-Air, Off-Air und Online zusammengedacht und zusammen entwickelt. Das Ziel ist es, dem Publikum Wiedererkennung und Orientierung zu ermöglichen, wenn es in der konvergenten Medienwelt unterwegs ist", erklärt der MDR auf Nachfrage den Entstehungsprozess des überarbeiteten Schriftzugs. Dieser greift die bisherige Form auf und wurde gemeinsam mit der Berliner Agentur Scholz & Friends modernisiert. Auffälligste Veränderung dürfte dabei der Wegfall des runden Tropfens am Buchstaben r sein. Anders als zuvor weist das neue MDR-Logo außerdem eine konstante Strichstärke auf, rechte Winkel wurden dabei abgerundet.

Logovergleich MDR© MDR/DWDL

Bis das neue Logo aber auch in anderen Angeboten zu sehen sein wird, etwa beim MDR Fernsehen oder der Webseite, dauert es allerdings noch. Ein konkretes Datum gibt es nicht, stattdessen wird die Umstellung schrittweise vonstattengehen. "Kontinuität und Wandel sind im neuen Logo vereint. Das macht es auch möglich, die Einführung sehr wirtschaftlich ohne festen Stichtag und über einen längeren Zeitraum zu gestalten", erklärt der Mitteldeutsche Rundfunk dazu auf DWDL.de-Nachfrage.

Logovergleich WDR Fernsehen© WDR/DWDL

Etwas schneller war das WDR Fernsehen. Neben der bereits in der vergangenen Woche angekündigten optischen Erneuerung der Nachrichtenformate überraschte der Sender seine Zuschauer zu Wochenbeginn auch mit einem neuen On-Air-Design, das in seiner Grundform zuletzt im November 2013 geändert und im Rahmen der #MachtAn-Kampagne im vergangenen Jahr etwas aufgepeppt wurde. Nun präsentiert sich das WDR Fernsehen wieder etwas gediegener: Ohne viele Effekte bestimmt eine rote Raute das Trailer-Design. Auch die zuvor etwas grellere Raute im Logo des WDR Fernsehens wurde farblich entsprechend dem nun etwas dunkleren Rot des Senderdesigns angepasst.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.