Shades of Blue © RTL / NBCUniversal
"Shades of Blue"

"Bones" soll J.Lo zu gutem RTL-Start verhelfen

 

Im Oktober bringt RTL mit "Shades of Blue" eine neue US-Serie an den Start, in der Jennifer Lopez die Hauptrolle übernimmt. Es handelt sich dabei um die einzige frische Serie aus den Staaten, die der Sender für die neue Saison angekündigt hat.

von Alexander Krei
07.09.2016 - 15:22 Uhr

Bei RTL ist man bekanntermaßen nicht zufrieden mit dem Nachschub aus Übersee und hat deshalb mit "Shades of Blue" gerade mal eine neue US-Serie für die noch junge Saison in Aussicht gestellt. Für diese steht jetzt ein Starttermin fest: Der Kölner Sender strahlt die erste Staffel des Crime-Dramas mit Jennifer Lopez in der Hauptrolle ab dem 18. Oktober jeweils dienstags um 21:15 Uhr in Doppelfolgen aus. Der Neustart läuft somit im Anschluss an die erfolgreiche Krimiserie "Bones - Die Knochenjägerin", deren Tage jedoch bereits gezählt sind.

In "Shades of Blue" übernimmt Jennifer Lopez erstmals die Hauptrolle in einer TV-Produktion. Sie spielt die New Yorker Polizistin und alleinerziehende Mutter Harlee Santos, die in einem höchst effektiven Team von Lieutenant Matt Wozniaks (Ray Liotta) arbeitet, und hält als Executive Producerin auch die Fäden der Serie in der Hand. Ihr zur Seite in dieser Funktion steht unter anderem Moderator Ryan Seacrest, den die Sängerin bereits aus ihrer Jurytätigkeit bei "American Idol" kennt.

"Meiner Meinung nach laufen derzeit die besten Stücke im Fernsehen. Die Charaktere sind besser. Die Geschichten sind ausgefeilter und bieten mehr Möglichkeiten, in die Tiefe zu gehen", so Jennifer Lopez über die Beweggründe, für eine Dramaserie vor der Kamera zu stehen. Weil die Serie vom amerikanischen Publikum recht gut angenommen wurde, hat der US-Sender NBC übrigens bereits eine zweite Staffel von "Shades of Blue" in Aussicht gestellt, was RTL im Erfolgsfall angesichts des mangnelnden Nachschubs nur Recht sein dürfte.

Und darum geht es: Die Einheit ist nicht nur Harlees beruflicher Mittelpunkt, sondern bildet auch gleichzeitig so etwas wie eine Ersatzfamilie für ihre Tochter Christine (Sarah Jeffery). Als der neue Kollege Loman (Dayo Okeniyi) bei einem Einsatz einen unbewaffneten Mann erschießt, begehrt Harlee einen fatalen Fehler, indem sie den Neuen deckt. Der Fall ruft Agent Robert Stahl (Warren Kole) von der Anti-Korruptions-Abteilung des FBI auf den Plan, der schon länger illegale Machenschaften in Wozniaks Abteilung vermutet. Stahl setzt Harlee entsprechend unter Druck indem er sie zwingt, verdeckt gegen ihre korrupten Kollegen zu ermitteln. Sollte sie sich weigern, landet sie selbst im Gefängnis und verliert damit ihre Tochter.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.