Thomas Gottschalk © RTL / Stephan Pick / Sat.1
Überraschende Show-Personalie

Gottschalk moderiert neue Familienshow in Sat.1

 

Sat.1 ist bei der Besetzung seiner neuen Familienshow "Little Big Shots" ein Personal-Coup gelungen: Thomas Gottschalk wird die Moderation der Sendung übernehmen, die in den USA zum größten Show-Hit der letzten Jahren avancierte.

von Alexander Krei
24.11.2016 - 22:15 Uhr

Fast genau fünf Jahre liegt sein Abschied von "Wetten, dass..?" zurück. Seither hat Thomas Gottschalk mehrfach versucht, seinen Platz im Fernsehen neu zu definieren. Während er mit "Gottschalk live" am ARD-Vorabend den größten Misserfolg seiner Karriere hinlegte, war er zuletzt vorwiegend bei RTL im Einsatz, wo er seit mehr als drei Jahren zusammen mit Günther Jauch in der Spielshow "Die 2" zu sehen ist.

Im kommenden Jahr wird jedoch ein weiteres TV-Kapitel seinen Lebenslauf schmücken: Wie Sat.1 gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, übernimmt Thomas Gottschalk ab Frühjahr 2017 die Moderation der neuen Familienshow "Little Big Shots", deren Original die US-Moderatorin Ellen DeGeneres und Comedian Steve Harvey gemeinsam für NBC entwickelt haben. In den USA startete "Little Big Shots" so erfolgreich wie keine andere Show in den vergangenen fünf Jahren.

Sat.1 will mit der Adaption den Sonntagabend als Show-Sendeplatz weiter stärken, auf den man gerade mit großem Erfolg "The Voice of Germany" verlagerte. "'Little Big Shots‘ ist der erfolgreichste Show-Start in den USA seit 'The Voice' und steht für Unterhaltung für die ganze Familie. Damit passt 'Little Big Shots' perfekt zum neuen Show-Sonntag in Sat.1", so Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger. "Ich kann mir niemand besseren als Thomas Gottschalk in der Rolle des Gastgebers für diese tolle Show vorstellen. Wie kaum ein anderer versteht er es, spontane, humorvolle und unterhaltsame Gespräche zu führen - egal ob mit ganz großen oder unseren kleinen Stars."

Das Konzept ist schnell erklärt: Im Mittelpunkt von "Little Big Shots" stehen junge Musiker, Sänger, Tänzer sowie anderweitig begabte Kinder. Dabei lebt die Show nicht zuletzt vom oft sehr humorvollen Gespräch zwischen den Kids und dem Moderator. Eine Jury, die die Auftritte bewertet, gibt es im Vergleich zu anderen Talentshows nicht, was durchaus erfrischend ist. Thomas Gottschalk wird jedem Kind zum ersten Mal auf der Bühne begegnen und auf diese Weise von dessen besonderen Talenten genauso überrascht wie die Zuschauer.


In der Vergangenheit hat Sat.1 bereits mehrfach gute Erfahrungen mit Shows gemacht, in denen Kinder die Hauptrolle spielten: Sowohl "The Voice Kids" als auch "Superkids" sorgten zuletzt für ordentliche bis gute Quoten. Um die Produktion der deutschen Adaption von "Little Big Shots" kümmert sich Warner Bros. International Television Production Deutschland.

Unklar bleibt zunächst, wie es um die weitere Zusammenarbeit zwischen Thomas Gottschalk und RTL bestellt ist. Für den Kölner Sender wird der Moderator schon am Freitagabend für eine neue Ausgabe von "Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen alle" wieder live vor der Kamera stehen, eine weitere Folge ist für den 23. Dezember geplant. Für 2017 hatte RTL zudem die zweite Ausgabe der mit Spiegel TV und dctp entwickelten Live-Show "Mensch Gottschalk" angekündigt. Wegen schwacher Quoten sollte das Konzept jedoch noch einmal überarbeitet werden.

Doch auch Sat.1 ist für Thomas Gottschalk keineswegs Neuland. Nach dem Ende seiner Late-Night-Show bei RTL war er in den 90er Jahren schon einmal für den Sender tätig und präsentierte dort mit einigem Erfolg "Gottschalks Hausparty" - auch wenn er damit freilich nicht an jene Spitzen-Quoten anknüpfen konnte, die manch einer durch seine Popularität bei "Wetten, dass..?" erwartete. Über mehrere Jahre hinweg präsentierte Gottschalk zudem die von der SKL gesponsorte Spielshow "Gottschalk kommt", die wöchentlich am Samstagnachmittag ausgestrahlt wurde.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.