ProSiebenSat.1 TV Deutschland © ProSiebenSat.1
Eine Ausnahme bildet Sixx

Keine eigenen Chefs mehr für kleinere P7S1-Sender

 

ProSiebenSat.1 stellt sich neu auf: Die Chefs von ProSieben, Sat.1 und kabel eins kümmern sich auch um die kleineren Ableger, die keine eigenen Senderchefs mehr haben werden. Mit René Carl und Thorsten Pütsch gehen zwei langjährige Mitarbeiter von Bord.

von Uwe Mantel
05.04.2017 - 13:59 Uhr

"ProSiebenSat.1 TV Deutschland schärft seine Kernmarken und arbeitet in Zukunft in Brand Familys" - so beschreibt ProSiebenSat.1 eine interne Umstrukturierung. Im Klartext heißit das: Sat.1-Chef Kaspar Pflüger leitet ab dem 1. Mai zusätzlich auch den Ableger Sat.1 Gold, ProSieben-Chef Daniel Rosemann kümmert sich zusätzlich auch um ProSieben Maxx, kabel-eins-Chef Marc Rasmus ist auch für kabel eins Doku verantwortlich. Die kleineren Sender haben künftig also keine eigenen Senderchefs mehr - mit Ausnahme des Frauensenders Sixx, der als letzte ProSiebenSat.1-Senderneugründung im Jahr 2010 nicht an eine bereits bestehende Sendermarke angedockt worden war.

Während die bisherige Sat.1-Gold-Chefin Michaela Kiermaier weiter an Bord bleibt und künftig im Team von Sat.1-Chef Kaspar Pflüger für Sat.1 Gold verantwortlich sein wird, werden im Zuge dieser Umstrukturierung sowohl René Carl als auch Thorsten Pütsch das Unternehmen verlassen. René Carl stand seit der Gründung von ProSieben Maxx an der Spitze des Senders, zuvor war er für ProSiebenSat.1 u.a. als Chefredakteur von kabel eins und Co-Geschäftsführer von ProSieben tätig. Er wird nun Gesellschafter beim österreichischen Outdoor-Spezialisten Furtenbach Adventures und soll sich dort um den internationalen Ausbau des Bereichs Travel & Media kümmern.

René Carl, Thorsten Pütsch

Gehen im Zuge der Umstrukturierung: René Carl und Thorsten Pütsch

Auch Thorsten Pütsch hat eine lange Karriere bei ProSiebenSat.1 hinter sich: 19 Jahre lang war er für das Unternehmen tätig, zunächst in der Unternehmenskommunikation, später im Marketing. In den letzten Jarhen kümmerte er sich um die Entwicklung neuer Sender und brachte schließlich im vergangenen Jahr den neuesten Ableger kabel eins Doku an den Start. Er werde beruflich ein neues Kapitel aufschlagen, Details sind hier noch nicht bekannt.

Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 TV Deutschland: "René Carl und Thorsten Pütsch eint, dass sie ihren erfolgreichen Weg bei ProSiebenSat.1 vom Praktikanten bzw. Trainee über viele berufliche Stationen bis hin zum Senderchef gemacht haben. Beide sind nicht nur herausragende Fernsehmacher, Strategen und Marketingexperten, die mit ihrer Leidenschaft, ihrem Engagement und ihrer Energie über so viele Jahre hinweg immer wieder wertvolle Impulse für unser Unternehmen gegeben haben, sondern vor allen Dingen auch zwei großartige Kollegen, die ich sehr schätze. Ich wünsche Beiden für ihre berufliche wie private Zukunft nur das Beste."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.