Auslosung des DFB-Pokals © Screenshot Das Erste
Neues TV-Konzept

Pokal-Auslosung künftig nicht mehr am späten Abend

 

Der DFB hat sich mit der ARD auf ein neues TV-Format für die Pokal-Auslosungen verständigt. Die Ziehung der Spielpaarungen wird fortan nicht mehr am späten Abend zu sehen sein. Zuletzt mussten sich Fans sogar bis nach Mitternacht gedulden.

von Alexander Krei
24.05.2017 - 15:58 Uhr

Weil die Auslosung für die nächste Runde des DFB-Pokals durch Verlängerung und Elfmeterschießen beim Spiel zwischen Borussia Dortmund gegen Hertha BSC erst nach Mitternacht erfolgte, zeigten sich zahlreiche Fußball-Fans erbost. Dazu soll es ab der kommenden Saison nach dem Willen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nicht mehr kommen. Zusammen mit der ARD hat sich der DFB jetzt auf ein neues Auslosungs-Format verständigt.

Demnach wird die Ziehung der Spielpaarungen künftig immer am Sonntag nach der jeweiligen Pokalrunde in der ARD-"Sportschau" um 18:00 Uhr durchgeführt. Die ersten beiden Runden sollen dabei als monothematische Sendung geplant werden - neben der Auslosung sind redaktionelle Beiträge rund um den Wettbewerb geplant. Die weiteren Ziehungen sollen als Hauptthema in die Sendung integriert werden. Die erste Auslosung für die Pokalsaison 2017/18 ist am 11. Juni. DFB-Präsident Reinhard Grindel wird als Ziehungsleiter fungieren.

"Mit dem neuen Format kommen wir den Wünschen vieler Fußballfans nach und werten gemeinsam mit der ARD die Pokal-Auslosungen weiter auf", sagt DFB-Mediendirektor Ralf Köttker. "Statt der teilweise sehr späten Auslosungen nach Spielen gibt es ab sofort für die Zuschauer einen festen Platz zur besten Sendezeit am frühen Sonntagabend. Vereine und Fans können so den Termin langfristig einplanen und auch Kinder können live am Bildschirm dabei sein, wenn ihre Mannschaften ausgelost werden."

Neben der Uhrzeit wird sich auch der Ausstrahlungsort ändern: Künftig dient das Deutsche Fußball-Museum in Dortmund als Kulisse für die Pokal-Auslosungen, die nun mit prominenten Gästen vor einem aus Vereinsvertretern bestehenden Live-Publikum in der Multifunktionsarena durchgeführt werden. "Es ist schön, dass die Auslosungen im dem Deutschen Fußball Museum ein festes Zuhause bekommen und somit allen beteiligten Vereinsvertretern eine gemeinsame Anlaufstelle geboten wird", so WDR-Sportchef Steffen Simon. "Die 'Sportschau' am Sonntag bekommt fünfmal im Jahr ein echtes Highlight in ihr Programm. Wir freuen uns darauf."

Teilen

Kommentare zum Artikel

Projektmanager Video (m/w) in Ismaning bei München Volontär (m/w) in Hamburg On Air Designer (m/w) in München Redakteur Entwicklung (m/w) in Köln oder Berlin Product Manager (m/f) in Wals-Siezenheim Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: