© Office for Metropolitan Architecture (OMA)
"Über den Erwartungen"

Springer verkauft Immobilien für 755 Millionen Euro

 

Springer hat seinen gerade im Bau befindlichen neuen Hauptsitz in Berlin ebenso wie die 2004 eröffneten Springer-Passagen an Investoren veräußert und nimmt so insgesamt 755 Millionen Euro ein. Springer bleibt aber Mieter eines Großteils der Flächen.

von Uwe Mantel
17.07.2017 - 11:04 Uhr

Axel Springer streicht mit dem Verkauf zweier seiner Immobilien einen dicken Batzen Geld ein: Insgesamt 755 Millionen Euro beträgt der Gesamterlös aus dem Verkauf des noch im Bau befindlichen neuen Gebäudes in Berlin, das Platz für 3.500 Mitarbeiter bieten soll, sowie der Axel-Springer-Passage. Es handelt sich um ein Sale-Lease-Back-Geschäft. Springer gehören die Gebäude also nicht mehr, man bleibt aber Hauptmieter - bei der neuen Zentrale sowieso, bei der Passage werde man den wesentlichen Teil der Gesamtfläche bis Ende 2020 nutzen.

Dr. Julian Deutz, Vorstand Finanzen und Personal der Axel Springer SE: "Wir freuen uns über das große Interesse an unseren Berliner Immobilien und darüber, dass wir diese Transaktion so zügig abschließen konnten. Der erzielte Verkaufspreis liegt deutlich über unseren ursprünglichen Erwartungen. Die zusätzliche Liquidität können wir für künftige digitale Wachstumsinitiativen einsetzen. Der Axel-Springer-Neubau ist für uns wichtig, um den kulturellen Wandel des Unternehmens zu vertiefen. Ob wir das Gebäude besitzen oder mieten, ist dabei unerheblich."

Ein wenig dauert es allerdings noch, bis das Geld bei Springer eintreffen wird: Der 13-geschossige Axel-Springer-Neubau, der im Dezember 2019 fertig sein soll, wurde vom norwegischen Staatsfonds Norges Bank Real Estate Management erworben. Der Kaufvertrag tritt automatisch in Kraft, sobald der Neubau "weitgehend fertiggestellt ist", heißt es in der Mitteilung. Die Axel-Springer-Passage geht an die Investmentfirmen Blackstone und Quincap. Dieses Gebäude soll zum Jahresende übergeben werden, dann wird auch der Kaufpreis fällig.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Studentische Aushilfen (m/w) Redaktion Digitales (RTL interactive) in Köln Account Director (m/w) Addressable TV in Hamburg Account Manager (m/w) Digital in Frankfurt am Main Pricing Manager (m/w) in München Product Manager (m/w) Video Advertising in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Casting-Redakteur Factual (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Casting-Redakteur Show (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redaktionsassistenz Casting Show & Factual (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Assistenz der Requisite (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Comedy-Redakteur (m/w) für Social-Media-Redaktion der "heute SHOW" in Köln Head of Online (w/m) für "Köln 50667" in Hürth bei Köln Cutterassistenz Postproduktion (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Video-Sales-Manager (m/w) in Hattingen im Ruhrgebiet Rechercheure / Caster (m/w) in Köln Gehobene Redakteurin (w/m) in Leipzig Autor (m/w) / Reporter (m/w) bei Wissenschaft und Bildung in Baden-Baden Set-Aufnahmeleiter (m/w) Produktion Doku-/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Gehobene Redakteurin (w/m) in Leipzig Referentin / Referent (1. Sachgruppenleiterin / 1. Sachgruppenleiter) in Bremen Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Planungs-CvD (m/w) in Ismaning bei München Drehende Redakteure (m/w) in Ismaning bei München CvD (m/w) in Ismaning bei München Junior Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) in Mainz / Frankfurt
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: