Moderatoren von Hier und heute © WDR/Fürst-Fastré/Sachs/Fußwinkel
Im Fernsehen und Radio

"Hier und heute": Ein Name für drei WDR-Sendungen

 

Das WDR-Nachmittagsmagazin "Daheim und unterwegs" wird im August in "Hier und heute" umbenannt - eine bekannte Marke, die zuletzt eigentlich für Reportagen stand. Gleichzeitig gibt's unter demselben Namen bald auch ein neues Radioformat. Die Details...

von Alexander Krei
26.07.2017 - 16:22 Uhr

Nachdem sich der WDR im vorigen Jahr dazu entschlossen hat, seine bis dato täglich am Vorabend ausgestrahlte Reportage-Reihe "Hier und heute" in ein wöchentliches Format umzuwandeln, steht nun bereits die nächste Veränderung an. Zwar soll die "Hier und heute Reportage" am Montag um 22:10 Uhr im Programm bleiben, doch "Hier und heute" ist fortan auch der Name weiterer Formate, die sowohl im Fernsehen als auch im Radio gesendet werden.

Ab dem 21. August benennt das WDR Fernsehen nämlich die Sendung "Daheim und unterwegs" in "Hier und heute" um und will sie als neu ausgerichtetes regionales Nachmittagsmagazin positionieren. Präsentiert wird "Hier und heute" im Wechsel von den "Daheim und unterwegs"-Moderatoren Eva Assmann und Stefan Pinnow, neu im Team ist die "Lokalzeit"-Reporterin Anne Willmes. In den Mittelpunkt wollen sie den Alltag der Menschen in NRW stellen, zudem melden sich Reporter mit Berichten direkt aus der Region.

Hinzu kommen ein tägliches Quiz, die Reihe "Mein Verein" und die "Zeitreise". Die Zuschauer sollen außerdem die Möglichkeit bekommen, direkt mit Gesprächspartnern im Studio in Kontakt zu treten. Darüber hinaus will der inzwischen als Oldie-Welle positionierte Radiosender WDR 4 ebenfalls ab dem 21. August ein tägliches Format unter dem Titel "Hier und heute" ins Programm genommen, dessen Moderation Martina Emmerich, Steffi Schmitz und Carina Vogt übernehmen. Hierfür sollen sich die Redaktionen aus Fernsehen und Hörfunk austauschen und auch gemeinsame Programmaktionen planen.

Moderatoren von Hier und heute
© WDR/Kianmehr/Fürst-Fastré/Boxberg

Die WDR 4-Moderatorinnen Martina Emmerich, Steffi Schmitz und Carina Vogt

"'Hier und heute' ist nicht nur eine Traditionsmarke des WDR sondern einer der ältesten noch existierenden Sendungstitel im deutschen Fernsehen", sagt Fernsehdirektor Jörg Schönenborn. "Seit genau 60 Jahren steht der Name für das, was das Land und seine Menschen bewegt. Deshalb geben wir dieser wunderbaren Marke ab sofort gemeinsam mit unseren Radiokollegen noch mehr Raum in unserem Programm." WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber sieht im Aufbau einer gemeinsamen Sendung in Radio und Fernsehen einen "sinnvollen Schritt". Nun bleibt abzuwarten, ob die Zuschauer den Überblick behalten werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.