Kurier © Kurier
Da schau an...

Österreichischer "Kurier" steigt ins TV-Geschäft ein

 

Der österreichische "Kurier" will künftig auch auf dem TV-Markt mitmischen und hat hierzu einen regionalen Fernsehsender gekauft. Vom kommenden Jahr an soll das Nachrichtenangebot im Programm schrittweise erweitert werden.

von Alexander Krei
04.08.2017 - 12:08 Uhr

Der "Kurier" zählt zu den größten Boulevardblättern Österreichs - und in Zukunft will er auch auf dem Fernsehmarkt mitmischen. Wie jetzt bekannt wurde, übernimmt der "Kurier" den sanierungsbedürftigen österreichischen Regionalsender Schau TV vom Bohmann Verlag. "Wir setzen diese Investition, um die Marke 'Kurier' auch im Fernsehbereich fest zu verankern", sagte "Kurier"-Geschäftsführer Thomas Kralinger dem österreichischen "Horizont".

"Wir können damit die Zeitungs- und Onlineinhalte in den Bewegtbildbereich hinein verlängern und werden auf die Verschränkung der Redaktionen setzen. TV-Beiträge werden künftig auch online verwertet werden und umgekehrt", so Kralinger weiter. Wie viel sich der "Kurier" den Kauf des Senders kosten lässt, ist nicht bekannt. Der Geschäftsführer spricht allerdings von einem "vernünftigen Kaufpreis", auf den man sich habe einigen können.

Bereits Mitte August will der "Kurier" nun neue Formate auf Sendung schicken, darunter eine zehn-minütige Nachrichtensendung, ab 2018 soll das Nachrichtenangebot schrittweise ausgebaut werden. Daneben ist die Einrichtung eines Studios im "Kurier"-Medienhaus vorgesehen. Insgesamt sollen rund 500.000 Euro in den nächsten drei Jahren investiert werden - "also sehr überschaubare Summen", wie Thomas Kralinger im "Horizont"-Interview betont. Ziel sei es, in dieser Zeit die Erlöse zu verdoppeln. Helfen sollen dabei unter anderem "alternative Werbeformen wie Content-Partnerschaften".

Dass letztlich auch die Marktanteile steigen müssen, versteht sich von selbst. "Der wirtschaftliche Erfolg führt in erster Linie über eine Steigerung des Marktanteils. Alles, was in Richtung von einem Prozent geht, wäre ein Riesenerfolg", sagte der "Kurier"-Geschäftsführer, der mit Mediaprint vor einem halben Jahr noch für den inzwischen an ProSiebenSat.1 verkauften Privatsender ATV bot. Der Kauf von Schau TV hängt damit allerdings nicht zusammen. Kralinger: "Ich habe nicht vor, aus Schau TV einen Voll-TV-Sender zu machen."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Set-Aufnahmeleiter (m/w/d) in Köln 1. Aufnahmeleitung / Aufnahmeleitung (w/m/d) für Factual Format in Köln Produktionsassistent (m/w/d) BurdaStudios Pictures in München Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d) in Köln Redaktionsleitung (w/m/d) Digital in Köln Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München Redaktionsleiter/Producer (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz / Reisekoordination (w/m/d) in Hamburg Aufnahmeleiter (w/m/d) in Köln Redakteur (w/m) für Dreh/Schnitt in Berlin Rechercheure (w/m) in Berlin Schnittrealisatoren (m/w/d) in Berlin Chef vom Dienst (w/m) in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.