Boris Bolz © Super RTL
Ausbau des Digitalgeschäfts

Ex-Mediakraft-Chef wird Digital-Leiter bei Super RTL

 

Der Kindersender Super RTL plant einen Ausbau seines Digitalgeschäfts und macht dafür Boris Bolz zum Chief Digital Officer. Der 45-Jährige war zuletzt als Co-Geschäftsführer beim Multichannel-Netzwerk Mediakraft tätig.

von Alexander Krei
24.08.2017 - 11:04 Uhr

Super RTL holt sich Verstärkung fürs Digitale: Zum 1. September wird Boris Bolz Chief Digital Officer und Mitglied der Geschäftsleitung des Kindersenders. In der neu geschaffenenen Position wird der 45-Jährige den Ausbau des Digitalgeschäfts verantworten und direkt an Geschäftsführer Claude Schmit berichten. Bolz kommt vom Multi-Channel-Network Mediakraft, wo er bis Anfang des Jahres als Co-Geschäftsführer tätig war - den Draht zur jungen Zielgruppe bringt er dadurch also mit.

"Mit Boris Bolz haben wir unseren Wunschkandidaten für diesen wichtigen Posten gewonnen", sagt Claude Schmit über den Neuzugang, der den Sender im Digitalen nun möglichst rasch voranbringen soll. "Die Bedeutung von digitalen Geschäftsfeldern wächst. Deshalb freuen wir uns, einen ausgewiesenen Experten für diesen Bereich in unseren Reihen zu wissen. Wir werden schon in Kürze erste Maßnahmen präsentieren und den Weg in die digitale Zukunft mit aller Konsequenz einschlagen."

Boris Bolz: "Für mich ist der Kinderunterhaltungsmarkt ein ungemein attraktives Umfeld. Hier kommt die junge Generation erstmalig mit der digitalen Welt in Berührung. Ich freue mich darauf, mit meinem Team kreative Ansätze für neuartige Angebote zu entwickeln und Kinder nachhaltig für diese zu begeistern." Bis 2014 steuerte der diplomierte Medienwirt übrigens als Geschäftsführer von Red Bull Deutschland die Expansion auf dem hiesigen Markt. Zuvor arbeitete er zudem als Brand Manager bei Campari.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.