Schulz & Böhmermann © ZDF/btf
"Produktionelle Gründe"

ZDFneo streicht "Schulz & Böhmermann" kurzfristig

 

Wer am Abend ZDFneo einschaltet, wird entgegen der Ankündigung keine neue Folge von "Schulz & Böhmermann" sehen; auch in der Mediathek gibt es den Talk nicht. Offenbar ist beim ZDF erst am Sonntag aufgefallen, dass eine Politikerin zu Gast war.

von Marcel Pohlig
03.09.2017 - 22:04 Uhr

Immer am ersten Sonntag im Monat sendet ZDFneo seit dem Frühjahr seinen Talk "Schulz & Böhmermann". Entsprechend dieser Taktung war auch am heutigen Sonntagabend wieder eine Sendung vorgesehen, noch am Donnerstag kündigte der Sender die Besetzung der aktuellen Sendung an, die auf der Homepage des Senders auch aktuell noch beworben wird. Nur: Ausgestrahlt wird sie nicht, auch in der Mediathek war "Schulz & Böhmermann" anders als üblich zur Primetime noch nicht verfügbar. Darauf wies am Abend Jan Böhmermann selbst per Twitter hin.

ZDFneo bestätigte diese Entscheidung ebenfalls auf Twitter. "Ja es ist leider wahr: Aus produktionellen Gründen muss #SundB heute leider kurzfristig ausfallen. Sorry!", hieß es am Abend aus Mainz. Eine Erklärung für das unytpische Vorgehen der Mainzer gab es da zunächst noch nicht und sollte am Montag bekannt gegeben werden. Offenbar war man in Mainz selbst noch überrascht von der spontanen Umprogrammierung.

Schon im Laufe des Abends gab es seitens des Senders dann aber doch noch eine Erklärung zum Ausfall von "Schulz & Böhmermann". Zu Gast war in der Aufzeichnung auch die SPD-Politikerin Franziska Giffey, was dem ZDF offensichtlich erst kurz vor der Ausstrahlung aufgefallen ist. "Die Ausstrahlung von #sundb wurde abgesagt, weil entgegen den Regeln des ZDF zur Teilnahme von Politikern vor Wahlen die SPD-Politikerin Franziska Giffey Gast war. Nach den Regeln dürfen Politiker sechs Wochen vor der Wahl nicht in Unterhaltungssendungen auftreten", erklärt ZDFneo den Umstand, "Schulz & Böhmermann" aus dem Programm genommen zu haben.

Gänzlich im Archiv soll die bereits aufgezeichnete Sendung allerdings nicht verschwinden: ZDFneo verspricht, die Ausgabe zu einem späteren Zeitpunkt außerhalb der 6-Wochen-Frist – also nach der Bundestagswahl – noch auszustrahlen. Wer am Abend zur gewohnten zeit bei ZDFneo einschaltet, wird anstelle von "Schulz & Böhmermann" eine Wiederholung des Krimis "Ein starkes Team" vorfinden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.