Deutschland 86 © obs/Amazon.de/UFA Fiction
Rund um die Welt...

Dreh läuft: Amazon nennt Details zu "Deutschland 86"

 

In Südafrika sind kürzlich die Dreharbeiten zu "Deutschland 86" gestartet, das die ostdeutschen Agenten diesmal rund um die Welt schickt. Neu zum Cast stoßen unter anderem Anke Engelke und Fritzi Haberlandt.

von Uwe Mantel
13.09.2017 - 13:39 Uhr

Schon vor über einem Jahr berichtete DWDL.de, dass Amazon eine Fortsetzung von "Deutschland 83" drehen lässt, das im Herbst 2015 bei RTL nur unter den Erwartungen liegende Quoten erzielt hatte, nun nimmt "Deutschland 86" konkrete Formen an. Vor kurzem hat UFA Fiction in Südafrika mit den Dreharbeiten begonnen. Für Amazon ist es nach "You are wanted" und der bevorstehenden neuen "Pastewka"-Staffel die dritte deutsche Eigenproduktion.

"Deutschland 86" nimmt die Geschichte von Martin Rauch (Jonas Nay), seiner Tante Lenora (Maria Schrader) und ihrer Genossen von der HVA drei Jahre nach "Deutschland 83" wieder auf. Von Moskau aufgegeben und hungrig nach Devisen, zwingt die ostdeutsche Führung ihre Agenten in kapitalistische Experimente in aller Welt, um das sinkende sozialistische Schiff zu retten. 1983 für seine Sünden nach Afrika verbannt, wird Martin nun zurück ins Feld geschickt. Dunkle Geschäfte und eine gefährliche Mission führen ihn nach Südafrika, Angola, Libyen, Paris, West-Berlin und schließlich zurück in die DDR – und zu dem schleichenden Gefühl, zurück in der Heimat, dass das Ende nahe ist. Die Reise verläuft zum Soundtrack internationalen Pops, vor dem Hintergrund der Perestoika, schmutziger Stellvertreter-Kriege, dem Kampf gegen Apartheid und einem Jahr des Terrors in Westeuropa.

Unter der Regie von Florian Cossen und Arne Feldhusen spielen erneut Jonas Nay, Maria Schrader, Sylvester Groth, Vladimir Burlakov, Ludwig Trepte, Alexander Beyer, Carina Wiese und Sonja Gerhardt. Neu zum Cast stoßen Anke Engelke, Fritzi Haberlandt, Lavinia Wilson und Florence Kasumba. Creators der Serie sind Anna Winger, die zugleich als Headautorin fungiert, und Jörg Winger. Beide sind gemeinsam mit Sebastian Werninger und Ulrike Leibfried auch Executive Producer. Für die Kamera zeichnen Matthias Fleischer („Heidi“) und Kristian Leschner („4 Könige“) verantwortlich.

Anna Winger und Jörg Winger: "Wir freuen uns riesig, die Serie zurückzubringen. Dieses Mal schicken wir unsere ostdeutschen Helden weit in die Welt hinaus. Es ist 1986. Ihre Heimat ist dem Untergang nah – die Uhr tickt. Die sozialistische Führung versucht, das Land mit Experimenten in mafiösem Kapitalismus zu retten – mit dramatischen Auswirkungen auf das Leben unserer Agenten." "Deutschland 86" wird im Jahr 2018 bei Amazon Prime Video seine Premiere feiern. RTL hat eine First-Look-Option für die linearen TV-Rechte, hat aber noch nicht entschieden, ob man auch die zweite Staffel zeigen wird.

Im Gespräch mit DWDL.de hatte UFA-Chef Nico Hofmann zur neuen Staffel gesagt: "Ich wüsste keinen Grund, warum wir etwas anders machen sollten als in Staffel eins. Ich fand "Deutschland83" schon damals sehr klug und edgy und es gibt keine Anforderung, dass wir in diesem Punkt etwas verändern. Unterscheiden wird sich die zweite Staffel vor allem durch das völlig neue Setting, weil es in einem anderen Zeitabschnitt spielt." Er bezeichnet die Serie als "derzeit das wichtigste internationale Format für die UFA" Und weiter: "Kein anderes deutsches Programm hat derart für Furore und Begeisterung beim internationalen Publikum gesorgt und war in der ersten Staffel in mehr als 110 Ländern zu sehen. Im freundschaftlichen Verbund mit Amazon, RTL und FremantleMedia International ist jetzt für die Fortsetzung der hochgelobten Serie eine Blaupause entstanden, wie für die Ufa internationale Produktionswege der Zukunft aussehen können."

Teilen

Kommentare zum Artikel

Praktikant/in im technischen Bereich in Köln Junior PR-Referent (m/w) in Ismaning bei München Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsassistent(in) / Disponent(in) in Berlin Director of customer strategy and communications propositions (m/w) in Unterföhring bei München Redakteur / Realisator (m/w) in Köln Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Medienmanager (m/w) Mack Media in Rust Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Recherche-Redakteure (m/w) in Voll- und/oder Teilzeit in Berlin Redakteure/Reporter (m/w) in Voll- und/oder Teilzeit in Berlin Planungsredakteure (m/w) in Voll- und/oder Teilzeit in Berlin Redakteur (m/w) in Ismaning bei München Junior Motion Designer/in in München Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin TV-Disponent (w/m) in fester Mitarbeit in Berlin Vertriebsassistent / Booker (m/w) in Köln Junior Mediengestalter/in in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: