Merlin Koene © ProSiebenSat.1
Nach nur drei Monaten

Merlin Koene nicht länger Sprecher von ProSiebenSat.1

 

Das war ein sehr kurzes Gastspiel: Nur drei Monate nach seinem Amtsantritt hat Merlin Koene ProSiebenSat.1 schon wieder verlassen. In seine kurze Amtszeit fiel das unglückliche "arm-und-fettleibig"-Zitat von Vorstandsboss Thomas Ebeling

von Uwe Mantel
05.01.2018 - 15:49 Uhr

Erst am 1. Oktober vergangenen Jahres war Merlin Koene von Unilever zu ProSiebenSat.1 gewechselt und hatte dort die Nachfolge des langjährigen Unternehmenssprechers Julian Geist angetreten. Thomas Ebeling hatte ihn wegen seiner langjährigen Führungserfahrung und seines Netzwerks als "Idealbesetzung" willkommen geheißen. Zu seinem Abschied gab es nun keine großen Worte mehr, ohne große Ankünidgung hat er das Unternehmen bereits verlassen.

Offiziell heißt es auf Nachfrage von DWDL.de, Koene sei aus privaten Gründen gegangen - seine Familie lebt nicht in München, sondern in Hamburg. Bei ProSiebenSat.1 dürfte das Verhältnis zum noch amtierenden Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling aber ohnehin gestört gewesen sein: Ebeling war wenige Wochen nach Koenes Amtsantritt über seinen in einem Analystencall getätigten Ausspruch, die eigene Zielgruppe sei "ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm" gestolpert und muss das Unternehmen daher im Februar vorzeitig verlassen. In der Krisenkommunikation nach Veröffentlichung der Äußerung durch DWDL.de hatte ProSiebenSat.1 kein allzu glückliches Händchen bewiesen.

Um die Belange der Konzernkommunikation kümmert sich bei ProSiebenSat.1 derzeit nun Stefanie Rupp-Menedetter, die Mitte vergangenen Jahres zum Unternehmen kam und dort seitdem als stellvertretende Konzernsprecherin fungiert.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.