Astro TV © Astro TV
Beanstandung

Irreführung: Astro TV hat Ärger mit den Medienhütern

 

Weil eine Moderatorin von Astro TV die Zuschauer zum Anrufen animierte, letztlich aber niemand ins Studio gestellt wurde, haben die Medienhüter der ZAK jetzt eine Beanstandung ausgesprochen. Auch ein anderer Verstoß wurde angeprangert.

von Alexander Krei
25.01.2018 - 15:09 Uhr

Der Fernsehsender Astro TV hat Ärger mit den Medienhütern: Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat den Anbieter adviqo für sein Lebensberatungs-Programm in ihrer jüngsten Sitzung gleich zwei Mal beanstandet. In einer Call-in-Sendung aus dem November wurde nach Auffassung der ZAK gegen das Irreführungsverbot verstoßen.

Demnach soll die Moderatorin die Zuschauer unter anderem mit den Worten "Es könnte jeden Augenblick hier klingeln" zum Anrufen animiert haben - tatsächlich endete die Sendung, ohne dass ein Anrufer in die Sendung durchgestellt wurde. Das in der Gewinnspielsatzung der Landesmedienanstalten geregelte Verbot soll verhindern, dass Zuschauer zum Anrufen animiert werden, obwohl keinerlei Gewinnchance besteht.

In weiteren Sendungen aus dem Jahr 2016 soll Astro TV zudem Hinweise zum Ausschluss Minderjähriger und zu den Anrufkosten nicht ausreichend kommuniziert haben, was einen Verstoß gegen die Transparenzvorschriften der Gewinnspielsatzung und damit gegen den Rundfunkstaatsvertrag bedeutet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Junior Producer (m/w/d) in Berlin Buchhalter (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Köln 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Köln Fiction Editoren (w/m/d) für fiktionales Serienprojekt (Soap) in Köln TV-Volontär(in) in Schwelm bei Wuppertal Drehende Redakteure (m/w/d) in München Erster Aufnahmeleiter (m/w) für laufende tägliche Formate in Ismaning bei München Chefs vom Dienst (m/w/d) in Ismaning bei München Redakteure für Dreh & Schnitt (m/w/d) in Ismaning bei München Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Producer/ Redaktionsleitung (m/w/d) in München (Junior-) Redakteur Factual-Casting (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Casting-Redakteur (m/w/d) Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Sales Manager (w/m/d) TV Distribution - Asia & Africa in München Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Junior-Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Schnittrealisator/in (Redakteur/in) in Hamburg Redaktionsvolontäre (m/w/d) in Leipzig Technischer Assistent (m/w/d) für Technik-Abteilung in Ismaning bei München Bildtechniker (m/w/d) in Teilzeit in Köln Tontechniker (m/w/d) mit Schwerpunkt Außenübertragung in Köln Schnittredakteure (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Redakteure (m/w/d) für ein neues Sozialexperiment in Köln Redakteure (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Volontäre (m/w/d) in Köln Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteure für Dreh und Schnitt (m/w/d) in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.