Deutsche Welle © DW
Kurz vor russischer Präsidentschaftswahl

Bot-Attacken? DW bittet Youtube um Mithilfe

 

Bei der Deutschen Welle (DW) glaubt man, auf Youtube Opfer von Bot-Attacken geworden zu sein. Im Visier stehen offenbar vor allem Videos rund um die russische Präsidentschaftswahl. Nun soll Youtube aufklären.

von Timo Niemeier
22.02.2018 - 17:39 Uhr

Mitte März stehen in Russland die Präsidentschaftswahlen an. Dass Wladimir Putin diese gewinnen wird, kann nicht wirklich bezweifelt werden. Sein größter Widersacher Alexey Nawalny wurde gar nicht erst zur Wahl zugelassen, zuletzt wurde er mal wieder kurz festgenommen, befindet sich aber bereits wieder in Freiheit. Für die DW sind die Präsidentschaftswahlen aber natürlich ein wichtiger Termin, über den man auch jetzt schon viel berichtet. Nun heißt es vom Sender, dass entsprechende Youtube-Videos zuletzt mutmaßlichen Bot-Attacken ausgesetzt waren.

So geht es um mehrere Videos, bei denen die Dislikes innerhalb weniger Stunden in die Höhe schnellten. Neben einem Interview mit Nawalny betrifft das auch einen Bericht über die Sanktionen der US-Regierung. Auch eine Satire-Tricksendung, in der es um die bevorstehende Präsidentenwahl ging, wurde innerhalb von weniger Stunden mit mehr als 20.000 Dislikes bewertet.

Laut der DW habe man die Zahlen ausgewertet, dabei sei man darauf gestoßen, dass der größte Teil der Dislikes aus Brasilien, Peru, Mexiko, Argentinien und Kolumbien komme. In einem anderen Video kamen die schlechten Bewertungen aus Thailand, Indien, Vietnam und den Philippinen. Die DW hat Youtube um eine Bewertung gebeten und will nun wissen, ob es sich dabei tatsächlich um Bewertungen von Bots handele. In allen Fällen ist die Anzahl der Abrufe nach der Dislike-Schwemme eingefroren. Es müsse geklärt werden, wie sich diese Vorfälle auf die Reichweite der Sendungen auswirken, so die DW, die offenbar befürchtet, durch die vielen Dislikes etwa aus den Empfehlungen auf der Startseite zu fliegen. Youtube erklärte bereits, dass man den Fall prüfen werde.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.