Sky + Netflix © Sky/Netflix
Überraschende Ankündigung

Künftig als Kombi: Sky und Netflix vereinbaren Partnerschaft

 

Sky und Netflix haben überraschend angekündigt, eine Partnerschaft zu starten. Demnach wird man Sky und Netflix künftig als Kombi buchen können - zunächst in Großbritannien, später auch in Deutschland. Zudem kommt Netflix auch als Standalone-App auf Sky-Geräte.

von Uwe Mantel
01.03.2018 - 10:48 Uhr

Viel ist schon über die Konkurrenz von Netflix und Sky diskutiert worden - da überraschen die beiden Unternehmen heute mit der Ankündigung einer Partnerschaft. Demnach will man künftig neue Bündel-Angebote machen, die sowohl Sky als auch Netflix umfassen. Sky-Kunden sollen über die - in Deutschland noch nicht gestartete - Sky-Q-Plattform damit nahtlos auch auf Netflix-Inhalte zugreifen können.

Kunden müssen dann nur ein Abo abschließen, erhalten nur eine Rechnung und können über die gleiche Benutzeroberfläche auf Inhalte beider Plattformen zugreifen. Die Netflix-Inhalte werden auch über die Suchfunktion von Sky Q auffindbar sein. Wer bereits Netflix-Kunde ist, könne einfach zum Sky-Netflix-Bundle wechseln oder sich mit ihrem bestehenden Login in die Netflix-App auf der Sky-Plattform einloggen. Getrennt bleiben allerdings weiterhin die Apps, über Sky Go beispielsweise wird man Netflix-Inhalte nicht sehen können. Im Rahmen der Kooperation wurde aber auch vereinbart, dass die Netflix-App auf den Streaming-Boxen und -Sticks der Sky-Dienste NOW TV in Großbritannien und Irland sowie Sky Ticket im deutschsprachigen Raum verfügbar gemacht wird.

Los gehen soll es im Lauf des Jahres, einen genauen Starttermin nennt Sky noch nicht. Zunächst ist der Start für Großbritannien und Irland angekündigt, danach folgen dann mit etwas Abstand auch Deutschland, Österreich und Italien. Details zur Preisgestaltung will man erst bekannt geben, wenn der Starttermin näher rückt.

"Indem wir Inhalte von Sky und Netflix Seite an Seite mit Programmen von HBO, Showtime, Fox und Disney platzieren, machen wir das Unterhaltungserlebnis für unsere Kunden noch einfacher. Unsere jüngsten Ankündigungen bedeuten, dass wir unsere Führungsrolle bei der Bereitstellung der besten Seh- und Nutzererfahrung in Europa weiter ausbauen", sagt Jeremy Daroch, Group Chief Executive von Sky. Und Netflix-Chef Reed Hastings fügt hinzu: "Wir freuen uns, mit Sky zusammenzuarbeiten, um die neuste Technologie und die besten Geschichten unter einem Dach zusammenzubringen."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.