Justizia © Photocase
Gericht hat entschieden

Griechenland: Festgenommene Journalisten wieder frei

 

Die zwei in Griechenland festgenommenen ARD-Journalisten sind schon wieder freigelassen worden. Eine Richterin befand die beiden Reporter für unschuldig, sie hätten glaubhaft versichern können, das militärische Sperrgebiet versehentlich betreten zu haben.

von Timo Niemeier
10.03.2018 - 16:57 Uhr

Am Freitag sind zwei ARD-Journalisten in Griechenland im Grenzgebiet zur Türkei festgenommen worden. Sie befanden sich in einem militärischen Sperrgebiet (DWDL.de berichtete). Nun sind sie schon wieder freigelassen worden. Eine Richterin im griechischen Oristiada befand die beiden Journalisten für unschuldig und entließ sie ohne weitere Auflagen, das erklärte der NDR in einer Pressemitteilung. Die Richterin kam zu dem Schluss, dass sie das Sperrgebiet nicht vorsätzlich betreten hätten. 

Demnach erkannte das Gericht auch an, dass das Grenzgebiet nicht ausreichend gekennzeichnet und eine entsprechende Beschilderung nicht genügend erkennbar gewesen sei und folgte somit dem Antrag der Verteidigung. Der NDR erklärte bereits zuvor, dass es in dem Gebiet immer wieder zu entsprechenden Vorfällen käme, selbst Einheimische würden sich dort verlaufen. 

Die beiden Journalisten hatten für das von "Panorama" für das junge Angebot Funk produzierte Format "STRG_F" in der Region zur Situation von Flüchtlingen recherchiert. Die Region, in der die Journalisten verhaftet worden waren, ist Teil einer beliebten Flüchtlingsroute. Etliche Menschen kamen hier in der Vergangenheit ums Leben, als sie versuchten, den Grenzfluss Evros von der Türkei aus nach Griechenland zu überqueren. Auch das Auswärtige Amt hatte sich in den Fall eingeschaltet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.