WERBUNG

Die Welle © Constantin Film
Serien-Adaption

"Die Welle" wird zur nächsten deutschen Netflix-Serie

 

Im Rahmen seines "See What's Next"-Events in Rom hat Netflix die dritte deutsche Netflix-Serie angekündigt. Nach "Dark" und "Dogs of Berlin" wird es eine Serien-Adaption von "Die Welle" geben. Der Roman war 2008 mit Jürgen Vogel verfilmt worden

von Uwe Mantel
18.04.2018 - 12:21 Uhr

Mit seiner ersten deutschen Serie "Dark" hat Netflix bereits einen Grimme-Preis abgeräumt, die zweite Produktion "Dogs of Berlin" ist in Arbeit, eine dritte hat man nun auf dem "See What's Next"-Event in Rom in Aussicht gestellt, wie zuerst "Serienjunkies" berichtet.  So wird "Die Welle" als Serie adaptiert werden - basierend auf dem Roman "The Wave" von Morton Rhue aus dem Jahr 1981 und der deutschen filmischen Umsetzung aus dem Jahr 2008, in der Jürgen Vogel die Hauptrolle übernommen hatte.

Inzwischen hat Netflix weitere Details bekannt gegeben. Hinter der Serie steckt das gleiche Team wie beim Film: Christian Becker setzt die Serie als ausführender Produzent der Rat Pack Filmproduktion um, zusammen mit Dennis Gansel und Peter Thorwarth und in Co-Produktion mit Sony Pictures Television (Produzentin Astrid Quentell). Die Produktion soll noch in diesem Jahr starten, zu sehen gibt's die Serie dann voraussichtlich 2019.

"Die Welle" handelt von einem Projekt des Lehrers Ben Ross, dessen Schüler beim Thema Holocaust die Frage stellen, wieso das deutsche Volk nichts gegen die Gräuel unternommen hat. Als Antwort darauf entwickelt er für die nächste Stunde ein Projekt, mit dem die Mechanismen eines solchen Regimes unter seinen Schülern etabliert werden sollen, um zu verdeutlichen, wie es damals dazu kommen konnte. Das Projekt gerät außer Kontrolle und wird schließlich abgebrochen. Die Geschichte basiert auf realen Ereignissen aus dem Jahr 1967 in den USA.

"Wir sind überglücklich, Die Welle für Netflix zu produzieren und schätzen die kreative Freiheit, diese starke, fesselnde Geschichte als deutsche Serie mit internationalem Anspruch zu verwirklichen”, sagt Christian Becker. Der ausführende Produzent Dennis Gansel fügt hinzu: “Die Welle vermittelt eine Botschaft, die relevanter ist denn je – nicht nur in Deutschland, sondern weltweit."

"Mit großer Freude geben wir unsere dritte Original-Serienproduktion aus Deutschland bekannt. Basierend auf dem vielbeachteten Buch und Film hat Die Welle alles, um ein globales Publikum zu begeistern", sagt Erik Barmack, Vice President of International Originals bei Netflix. "Mit 'Dark' haben wir bereits bewiesen, dass in Deutschland besondere und global erfolgreiche Geschichten zu entdecken sind. Die Verbindung aus starker Geschichte und dem hochkarätigen Ensemble deutscher Kreativer, die an Die Welle arbeiten, finden wir außerordentlich spannend."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.