Wolfgang Haus © RBB/Anna-Katharina Schulz
Im Alter von 90 Jahren

Ehemaliger SFB-Intendant Wolfgang Haus gestorben

 

Ab 1978 war Wolfgang Haus fünf Jahre lang Intendant des Sender Freies Berlin. Jetzt ist der gebürtige Berliner im Alter von 90 Jahren gestorben. 1969 kam Haus zum SFB, zunächst als Mitglied des Rundfunkrats der Anstalt.

von Alexander Krei
15.05.2018 - 17:50 Uhr

Trauer um Wolfgang Haus: Der ehemalige Intendant des Sender Freies Berlin (SFB) ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, starb er bereits am 8. Mai im Alter von 90 Jahren. Haus leitete den SFB, aus dessen Fusion mit dem Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB) der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) hervorging, von 1978 bis 1983.

Wolfgang Haus, geboren 1927 in Berlin, begann seine berufliche Karriere 1956 als wissenschaftlicher Referent des Deutschen Städtetages. Von 1973 bis 1978 war er Leiter des Deutschen Instituts für Urbanistik. Über seine politische Tätigkeit für die SPD fand Haus den Weg zum SFB, zunächst 1969 als Mitglied des Rundfunkrates, ab 1971 als dessen Vorsitzender sowie als Mitglied des SFB-Verwaltungsrates.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.