Grimme Online Award © Grimme-Institut
Alle Sieger im Überblick

Grimme Online Award: Keine Preise für Info-Formate

 

Am Freitag ist der Grimme Online Award verliehen worden. Besonders auffällig: Von sieben nominierten Angeboten aus der Kategorie Information wurde keins ausgezeichnet. Der Juryvorsitzende wollte das aber nicht als Signal für mangelnde Qualität verstanden wissen.

von Timo Niemeier
23.06.2018 - 10:52 Uhr

Bei der Vergabe des Grimme Online Awards sind am Freitag in der Kölner Flora acht verschiedene Angebote oder Personen ausgezeichnet worden. Kein Gewinner kam allerdings aus der Kategorie Information, wo immerhin sieben Angebote nominiert waren, darunter unter anderem das Medienjournalismus-Portal "Übermedien" von Stefan Niggemeier und Boris Rosenkranz sowie das Funk-Format "Jäger & Sammler" und das Y-Kollektiv.

Der Juryvorsitzende Kai Heddergott erklärte bei der Verleihung im Bühnengespräch mit der Vorsitzenden der Nominierungskommission Kübra Gümüsay, dass er das aber nicht als inhaltliches Signal verstanden wissen wolle: "Aus den Vorschlägen, die uns durch die Vorarbeit der Nominierungskommission vorlagen, haben wir dieses Jahr die maximale Zahl an Preisträgern identifiziert und zufällig ergab es sich, dass keiner aus der Kategorie Information kam."

Und so kamen die Gewinner allesamt aus den anderen Kategorien. Im Bereich Wissen und Bildung wurden der Youtube-Kanal maiLab (Funk) und das Portal "RiffReporter" ausgezeichnet. Auf maiLab, das auch den Publikumspreis erhielt, erläutert die promovierte Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim wissenschaftliche Zusammenhänge, ausgehend von Alltagsproblemen. Der Ton bleibe dabei ungemein leicht, so die Jury in der Begründung, "ohne dass man je das Gefühl hat, dass sie sich vor den schwierigen Aspekten ihrer Themen drücken. Das wirkt geradezu schwerelos, aber dahinter steckt hohe, preiswürdige Kunst." Das Portal "RiffReporter" überzeuge laut Jury nicht nur mit Inhalten, sondern auch mit einer "zukunftsweisenden" Finanzierungsform. Für "RiffReporter" wurde eine Genossenschaft gegründet, an der sich die Nutzer beteiligen können.

In der Kategorie Kultur und Unterhaltung gab es gleich vier Gewinner, darunter das WDR-Angebot "Mädelsabende". Die Jury lobt das Instagram-Format als "eigenständige publizistische Leistung". Auch der Youtube-Kanal "Sommers Weltliteratur to go" wurde ausgezeichnet, die Machen würden Bildung auf "ungemein unterhaltsame Art" vermitteln. Mit "Ein deutsches Dorf" wurde auch das Projekt des 37. Abschlussjahrgang der Henri-Nannen-Journalistenschule geehrt. Den letzten Award in der Kategorie Kultur und Unterhaltung erhielt mit "Bewegte Jahre – auf den Spuren der Visionäre" das Webangebot des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe.

In der Kategorie Spezial setzte sich das Projekt "Deutschland spricht" von "Zeit Online" durch. Dort wurden mittels eines Algorithmus vor der Bundestagswahl gänzlich unbekannte und politisch kontroverse Paare für ein Gespräch zusammengebracht. Für seine persönlichen Leistungen im Bereich der Barrierefreiheit geehrt wurde Raul Krauthausen.

Alle Sieger im Überblick

Kategorie Information

  • Crowdspondent – Deine Reporter
  • Deutschland3000
  • Die Akte Amri – Und der Staat sah zu
  • Jäger & Sammler
  • Übermedien
  • Volk und Vertreter
  • Y-Kollektiv

Kategorie Wissen und Bildung

  • Das Geheimnis des Groove
  • Die Anachronistin
  • Die Grotte von Chauvet
  • maiLab
  • RiffReporter
  • Schmerz
  • so geht MEDIEN

Kategorie Kultur und Unterhaltung

  • Bewegte Jahre. Auf den Spuren der Visionäre
  • Bohemian Browser Ballett
  • EDITION F
  • Ein deutsches Dorf
  • Eine Kirche wird zur Moschee
  • Halbe Katoffl Podcast
  • KiKANiNCHEN-App
  • Mädelsabende
  • Sommers Weltliteratur to go
  • Straßenbilder – Mozart, Marx und ein Diktator
  • Was denkst du denn?

Kategorie Spezial

  • Deutschland spricht
  • Digitalcourage e.V.
  • Raul Krauthausen für persönliche Leistung

Publikumspreis

  • maiLab

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.