Martin Michel © Sky Media
"Beruflich neue Wege beschreiten"

Sky-Media-Chef Martin Michel verlässt den Vermarkter

 

Sky Media, die Vermarktungstochter von Sky Deutschland, wird künftig nicht mehr von einer Doppelspitze geführt: Martin Michel hat das Unternehmen bereits Anfang des Monats verlassen. Er wolle beruflich neue Wege beschreiten.

von Uwe Mantel
11.07.2018 - 14:20 Uhr

Wenige Tage nachdem Martin Michel bei den Screenforce Days das Line-Up des Vermarkters für die kommende Saison präsentiert hat ist klar: Mit dessen Vermarktung hat er gar nichts mehr am Hut. Schon zum 1. Juli hat er das Unternehmen nämlich verlassen, wie Sky erst heute bekannt gab. Er sei auf eigenen Wunsch gegangen, um beruflich neue Wege zu beschreiten, heißt es weiter. Michel war seit 2011 für Sky Media tätig und führte den Vermarkter gemeinsam mit Thomas Deissenberger, der nun als alleiniger Geschäftsführer fungiert.

Jacques Raynaud, Executive Vice President Sports & Advertising bei Sky Deutschland: "Mit Martin geht eine äußerst erfolgreiche und sehr respektierte Persönlichkeit der Werbe- und Medienbranche bei uns von Bord. Martin hat mit seinem herausragenden Know-how Sky Media als feste Größenordnung in der Branche etabliert, innovative Werbekonzepte entwickelt und umfangreiche Maßnahmen implementiert, die nachhaltig zum Erfolg unserer Vermarktungstochter beigetragen haben. Er hat zusammen mit seinem Team dafür gesorgt, die ehrgeizigen Wachstumsziele engagiert und konsequent umzusetzen. Wir bedauern seine Entscheidung und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste."

Martin Michel selbst sagt: "Meine sieben Jahre bei Sky waren im positivsten Sinne immer von Spannung, Herausforderung und Wandel geprägt - vor allem haben sie mir sehr viel Spaß gemacht. Mit dem gesamten Team ist es uns gelungen, Sky Media als wirklich relevante Größe im Markt zu etablieren. Besonders stolz blicke ich darauf zurück, dass wir Sky äußerst erfolgreich in der Bundesliga weiter entwickeln und vermarkten konnten. Zudem wurde die Digitalvermarktung mit Sky Go und Sky On Demand zukunftsweisend aufgebaut und wir konnten die Branche für die Bedeutung einer realitätsgetreuen Reichweitenmessung nachhaltig sensibilisieren. Zudem ist die umfassende Ausweitung unserer Partnersendervermarktung  auf mittlerweile 25 Sender für mich ein genauso großartiger Erfolg wie das überproportionale Umsatzwachstum von Sky Media. Ich wünsche dem Team für die anstehenden Aufgaben viel Erfolg."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.