Alles was zählt © MG RTL D
Zur 3000. Folge

Neues Logo und neuer Vorspann für "Alles was zählt"

 

Zur 3000. Folge, die in wenigen Tagen ausgestrahlt wird, bekommt "Alles was zählt" eine optische Frischzellenkur verpasst. Die RTL-Soap erhält nicht nur einen neuen Vorspann, sondern auch ein neues Logo. Wie "AWZ" künftig aussehen wird...

von Alexander Krei
10.08.2018 - 10:42 Uhr

In wenigen Tagen feiert "Alles was zählt" rundes Jubiläum: Am kommenden Mittwoch wird bereits die 3000. Folge der RTL-Soap über den Bildschirm flimmern - und anlässlich dessen gönnt der Sender seinem Dauerbrenner eine optische Überarbeitung. Pünktlich zur Jubiläumsfolge soll es einen neuen Vorspann und ein neues Logo geben. In der Geschichte der Serie ist es bereits die vierte Veränderung des Vorspanns und die dritte Anpassung des Logos, das fortan nicht mehr in Großbuchstaben daherkommt.

"Nach 12 Jahren hatten wir alle das Gefühl, es sei Zeit für einen ganz neuen Ansatz. Die Kollegen aus dem Marketing haben uns mit einem tollen Konzept überzeugt, mit dem wir noch näher an unseren Schauspielern und ihren Emotionen sind", so Katharina Katzenberger, verantwortliche Redakteurin für "Alles was zählt". Im neuen Vorspann gehen alle Rollen aus sich heraus und interagieren mit den Zuschauern - etwa lachend oder tanzend.

Im Schnitt schalteten in diesem Jahr bislang etwas mehr als zwei Million Zuschauer ein, um die Soap im Vorabendprogramm zu sehen. Der Marktanteil liegt mit rund 13,6 Prozent in der Zielgruppe über dem inzwischen deutlich gesunkenen Senderschnitt von RTL. Produziert wird "Alles was zählt" von UFA Serial Drama.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.