Dirc Seemann und Stefan Effenberg © Sport1/Nadine Rupp
Nachfolger von Thomas Strunz

Stefan Effenberg wird neuer Experte beim "Doppelpass"

 

Zur neuen Saison bekommt der "Doppelpass" einen neuen Experten: Stefan Effenberg tritt die Nachfolge von Thomas Strunz und verspricht schon mal, auch unbequeme Wahrheiten aussprechen zu wollen. Seinen ersten Auftritt hat er nächste Woche.

von Alexander Krei
12.08.2018 - 08:22 Uhr

Nach dem Abschied von Thomas Strunz hat Sport1 einen neuen Experten für den "Doppelpass" gefunden. Von der kommenden Woche an wird Stefan Effenberg regelmäßig in der erfolgreichen Fußball-Talkshow zu sehen sein. Der 50-Jährige wechselt sich mit Marcel Reif und Reinhold Beckmann ab, die auch weiterhin als Experten beim "Doppelpass" dabei sind. Als Schiedsrichter-Experte gehört darüber hinaus weiterhin Ex-FIFA-Referee Bernd Heynemann zur Runde.

"Der 'Doppelpass' ist die Fußballtalk-Institution in Deutschland: Hier wird kompetent, leidenschaftlich und unterhaltsam diskutiert. Hier werden die Debatten in Gang gebracht, die die Fußball-Nation bewegen", sagt Stefan Effenberg, der sich in der Sendung nicht zurückhalten will. "In dieser Runde muss man auch mal anecken, unbequeme Wahrheiten aussprechen, offen und ehrlich zur Sache gehen können – genau mein Ding."

Moderator Thomas Helmer kennt Effenberg indes noch aus gemeinsamen Fußball-Tagen - beide spielten einst nicht nur zusammen mit der Nationalmannschaft, sondern in der Saison 1998/99 auch beim FC Bayern München. "Stefan hat schon als Spieler früh Verantwortung über- und Führungsrollen angenommen", so Helmer. "Bereits damals haben mir seine Meinungsstärke und sein Verständnis für den Fußball imponiert. Mit diesen Qualitäten wird er auch den 'Doppelpass‘ bereichern."

Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von Sport1: "Stefan Effenberg ist eine der profilstärksten und charismatischsten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs. Mit diesem Top-Neuzugang untermauern wir unseren Anspruch, die Positionierung des 'Doppelpass' als klare Nummer 1 unter den Fußballtalks weiter auszubauen." Seinen ersten Einsatz hat Effenberg am 19. August. Dann sind auch Rudi Völler sowie die Journalisten Matthias Brügelmann, Peter Hess und Ralph Durry zu Gast.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.