WDR Westdeutscher Rundfunk © WDR
Crossmediale Aufstellung

WDR kündigt Neuordnung der Programmdirektionen an

 

Tom Buhrow verordnet dem WDR eine Neuaufstellung mit mehr crossmedialen Ressorts und einer Neuordnung der Programmdirektionen. Neu geschaffen werden soll auch ein "Innolab" - das man aber erstmal bis 2020 entwickeln will.

von Uwe Mantel
29.08.2018 - 17:49 Uhr

Die Mitarbeiter des WDR können sich schonmal auf einen weiteren Umbau einstellen. Auf einer Klausur in Bielefeld hat die Geschäftsleitung nun beschlossen, die Programmdirektionen neu zu ordnen, wie man im Intranet des WDR bekannt gab. Genauere Details, wie die Aufteilung auf die Direktionen künftig aussieht, wurden aber noch nicht öffentlich. Hier wird auf eine Betriebsversammlung am 18. September verwiesen.

Klar ist, dass man den Weg der crossmedialen Aufstellung weiter gehen will, wie man es in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Sport in einer Pilotphase schon umgesetzt hat. Weitere crossmediale Ressorts sollen entstehen. Endgültig grünes Licht gab's auch für die Einrichtung des Interims-Newsrooms in den WDR-Arkaden, in dem bis zur Einrichtung des endgültigen Newsrooms im sanierten Filmhaus die aktuelle Berichterstattung von Hörfunk, Fernsehen und Internet crossmedial gebündelt wird.

Intendant Tom Buhrow wird im Intranet mit den Worten zitiert: "Der Umbau des WDR geht in die nächste Phase: Wir beginnen mit der Neuordnung der Programmdirektionen. Damit setzen wir den crossmedialen Weg konsequent fort. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden jetzt sofort wissen wollen, zu welcher Direktion sie künftig gehören werden. Ich bitte um etwas Geduld, denn die Programmdirektoren sollen zunächst Gelegenheit haben, mit den Führungskräften, Kolleginnen und Kollegen der Bereiche zu sprechen. Außerdem werden wir die Pläne zunächst mit unseren Aufsichtsgremien und den Personalvertretungen abstimmen."

Beschlossen wurde überdies die Einrichtung eines Innovationslabors innerhalb des WDR, in dem "im Sinne eines Start-Ups Produkte und Ideen" für digitale Innovationen entwickelt werden sollen. Zunächst mal werde man hier aber ein Projekt aufsetzen, um dieses "Innolab" zu entwickeln. Die Arbeit werde es daher erst 2020 aufnehmen können.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Line Producer (m/w/d) in München (Senior) Distribution Coordinator (m/f/d) in München Produktionsassistenz/ 2. Aufnahmeleitung in Berlin Praktikant (m/w/d) Marketing in Berlin Manager Digital Multichannel (m/w/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Produktionsleiter (m/w/d) in Köln Cutter/Editor (m/w/d) in Köln Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.