Zalbertus TV © obs/Zalbertus TV/Joeball
Seit 5:45 Uhr...

"Live-Videokunst": Zalbertus sendet jetzt auf Facebook

 

Andre Zalbertus, der in der Vergangenheit schon mit so skurrilen Projekten wie "Bratwurst.tv" von sich reden machte, möchte nun auf Facebook "Good News" in die Welt bringen. Die Pläne sind groß und reichen bis zu einer chinesischen Live-Fußball-Telenovela…

von Uwe Mantel
03.09.2018 - 16:54 Uhr

Andre Zalbertus, der einst als Auslandskorrespondent für RTL in Russland tätig war, später seine eigene Produktionsfirma AZ Media gründete und die Lokalsender center.tv ins Leben rief, macht schon seit Längerem durch eher kurios anmutende Projekte auf sich aufmerksam. „Bratwurst.tv“ oder „german-autobahn.tv“ rief er einst 2008 ins Leben, später sollte er Helmut Thoma bei dessen Plan, eine Bundesliga-Berichterstattung mit Handyvideos auf die Beine zu stellen, helfen. Nun gibt es mal wieder ein neues Projekt: Schon seit Mai geht er mit „Zalbertus TV“ täglich um 11:33 Uhr live bei Facebook auf Sendung, bald sollen Instagram und YouTube folgen.

Bislang handelte es sich aber laut Zalbertus um eine Pilot-Phase, nun gab es den richtigen Startschuss, allerdings zu deutlich früherer Stunde: Um 5:45 Uhr meldete er sich am vergangenen Samstag vom Rheinufer in Düsseldorf-Kaiserswerth zu Wort. Anlass war nach eigenen Worten der 79. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen, der den 2. Weltkrieg einläutete. „Die Resonanz auf unsere positive Art zu berichten hat mich sehr motiviert. Deshalb freuen wir uns, ab heute auch offiziell weltweit live Geschichten zu erzählen, die Mut machen und motivieren. Ich habe mir bewusst dieses Startdatum ausgesucht, um ein positives Signal, eine positive weltweite Bewegung zu starten“, so Zalbertus.  Statt Schrecken und Tod will er mit seinem neuen Projekt, das er als „Live-Videokunst-Sender“ bezeichnet, "den Planeten friedlich und mit Fröhlichkeit und guter Laune erobern“ und mit dafür sorgen, dass sich so etwas unvorstellbar grausames wie damals nicht wiederholt. „Ich glaube, die Video-Kunst ist dafür der richtige Motor", so Zalbertus.

Vier Themenbereiche will er mit seinen Sendungen angehen: Essen, Trinken, Fußball und Musik. Apropos Fußball: Während er sich als Fan von Fortuna Düsseldorf outet, hat er mit diesem Thema auch chinesische Zuschauer als Zielgruppe ausgemacht: "Die Chinesen wollen ja Fußball-Weltmeister werden. Bis sie das geschafft haben, solange werden wir senden und eröffnen noch in diesem Jahr dort eine Niederlassung, um eine tägliche Live-Fußball-Telenovela für den chinesischen Markt zu produzieren. Wir haben also genügend Zeit." Bis es soweit ist, gibt's aber erstmal eher volkstümlichen Content: Am Sonntag streamte Zalbertus live vom Schützenfest Düsseldorf-Hamm.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.