Der Deutsche Comedypreis © RTL
Alle Nominierten im Überblick

Comedypreis: 3 Nominierungen für Kebekus und Mockridge

 

Die Nominierten für den Deutschen Comedypreis 2018 stehen fest. Gleich drei Mal sind sowohl Luke Mockridge als auch Carolin Kebekus nominiert - wobei letztere die Veranstaltung auch noch moderiert. Generell dominieren RTL und die Öffentlich-Rechtlichen das Feld.

von Uwe Mantel
05.09.2018 - 11:40 Uhr

Seite 1 von 2

Gut einen Monat vor der Verleihung des Deutschen Comedypreises 2018 am 7. Oktober, die in diesem Jahr erstmals nicht mehr in einer Aufzeichnung, sondern live bei RTL zu sehen sein wird, wurden nun die Nominierungen bekannt gegeben. Verliehen wird der Preis diesmal in elf Kategorien - eine weniger als zuletzt, weil man keinen Comedypreis mehr an Schauspielerinnen und Schauspieler verleiht. Als persönliche Auszeichnung bleibt damit nur noch die - seit vergangenem Jahr geschlechterneutrale - Kategorie "Beste Komikerin / Bester Komiker" übrig.

Hier konkurrieren in diesem Jahr Ralf Schmitz, Carolin Kebekus, Luke Mockridge, Chris Tall und Mario Barth um die Auszeichnung. Mockridge und Kebekus begegnen sich dabei nicht nur in diese Kategorie, sondern auch noch gleich in zwei weiteren Rubriken: Beide sind auch mit ihrem jeweiligen Soloprogramm nominiert - hier vervollständigt zudem noch Markus Krebs das Feld - sowie mit ihren Formaten in der Kategorie "Beste Comedy-Show".

Die Jury, der in diesem Jahr Mirja Boes, Ralf Günther, Chris Geletneky, Jochen Winter, René Jamm, Andrea Achterberg und Anjy Rützel angehören, hat im Show-Bereich diesmal neben "PussyTerror TV", "Luke! Die Woche und ich" auch die Wahl zwischen der WDR-Show "Sträters Männerhaushalt", "Markus Krebs - Die Show" und "Mario Barth räumt auf" (beide RTL).

Im fiktionalen Bereich gibt es erstmals Nominierungen für Produktionen von Streaming-Diensten. Als beste Comedy-Serie ist nämlich die von Amazons Prime Video fortgeführte ehemalige Sat.1-Serie "Pastewka" nominiert, dazu kommt "jerks", das seine Erstausstrahlung bekanntlich bei Maxdome hatte - wobei hier ProSieben als klassischer Sender dahinterstand. Ebenfalls als Comedy-Serie einsortiert wurde die RTL-Produktion "Sankt Maik". Im Bereich "Beste Sitcom" konkurrieren mit "Magda macht das schon" und "Beste Schwestern" gleich zwei RTL-Produktionen, daneben ist "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres" vom NDR nominiert.

Neben RTL waren es ohnehin wieder die Öffentlich-Rechtlichen, die das Nominierten-Feld dominierten, während für Sat.1 einzig Luke Mockridge das Fähnchen hochhält. In mehreren Kategorien sind die Privaten komplett außen vor: Als beste Parodie/Sketch-Show wurden etwa "Trixie Wonderland - Weihnachten mit Trixie Dörfel" aus Olli Dittrichs "TV-Zyklus", "Kroymann" sowie "Sketch History" nominiert, der Bereich "Beste Satire-Show" wird neben "extra 3" vom NDR völlig vom ZDF dominiert. Hier sind auch "Mann, Sieber", die "heute-show", das "Neo Magazin Royale" und "Die Anstalt" nominiert.

Und auch die Innovations-Rubrik ist rein öffentlich-rechtlich besetzt: "Dr. Böhmermanns Struwwelpeter" aus der "Neo Magazin"-Schmiede, die Mockumentary "Meine heile Welt" mit Michael Kessler (ebenfalls ARD), sowie die Serie "Das Institut - Oase des Scheiterns", eine Koproduktion von BR, NDR, WDR, BR Puls und ARD-alpha. Ohne vorherige Nominierungen werden die Preise für den erfolgreichsten Live-Act, besten Newcomer sowie ein Sonderpreis verliehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.