Xavier Naidoo © Kadir Caliskan
Deutschland GmbH sucht den Superstar

RTL verpflichtet Xavier Naidoo für die neue "DSDS"-Staffel

 

Das kommt überraschend: Xavier Naidoo wird im kommenden Jahr neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" sitzen. In der Vergangenheit war der umstrittene Musiker unter anderem bei "The Voice" dabei.

von Alexander Krei
10.10.2018 - 12:58 Uhr

Das ist eine echte Überraschung: Xavier Naidoo wird Teil der Jury von "Deutschland sucht den Superstar". Das kündigte Jury-Chef Dieter Bohlen am Mittwoch auf Instagram an, wo er in höchsten Tönen von dem prominenten Neuzugang schwärmt. "Er ist eine der geilsten Stimmen, der geilsten Producer, der geilsten Künstler in Deutschland", sagte Bohlen, für den es schon die 16. Staffel sein wird. Auch RTL hat die Personalie inzwischen bestätigt.

"Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen", sagte Naidoo. "Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit – bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen. Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Dieter. Wir wollen schon seit Jahren etwas gemeinsam machen, leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt."

Naidoo bringt bereits reichlich TV-Erfahrung mit - in der Vergangenheit wirkte er bei mehreren Staffeln von "The Voice of Germany" als Coach mit, später war er Gastgeber der Vox-Musikshow "Sing meinen Song". Zuletzt präsentierte er bei Sky 1 vor deutlich kleinerem Publikum die inzwischen eingestellte Sendung "Xaviers Wunschkonzert". Bei "DSDS" will es der Musiker nun noch einmal wissen und dürfte der Castingshow durchaus eine neue Note beisteuern. 

Unumstritten ist Naidoo gewiss nicht. In der Vergangenheit wurde ihm immer wieder eine Nähe zu den so genannten "Reichsbürgern" nachgesagt. Vor knapp drei Jahren wollte der NDR ihn zum Eurovision Song Contest schicken, machte nach massiver Kritik aber einen Rückzieher. Naidoo wehrte sich damals gegen die Vorwürfe. "Seit meinen ersten Bühnenauftritten trete ich bekanntlich öffentlich für Werte wie Freiheit, Toleranz und Liebe ein. Keiner, der mich persönlich kennt, hat mir jemals auch nur annähernd das Gegenteil vorgeworfen", sagte er 2015.

Nun ist Xavier Naidoo also zurück auf der großen Fernsehbühne - neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi, der ebenfalls Teil der neuen "DSDS"-Jury sein wird. Wer auf dem vierten Stuhl der Jury Platz nehmen wird, will RTL eigenen Angaben zufolge "zeitnah" bekanntgeben.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.