Umfragen im Morgenmagazin © Screenshot Das Erste
Balkendiagramm wird zur Raketenwissenschaft

WDR räumt Schwierigkeiten mit Umfrage-Grafiken ein

 

Im "ARD-Morgenmagazin" haben sich zuletzt immer wieder Fehler in die Grafiken der Deutschlandtrend-Umfragen eingeschlichen. Der WDR gelobte Besserung, musste am Freitag allerdings gleich die nächste Ungenauigkeit einräumen.

von Alexander Krei
19.10.2018 - 16:55 Uhr

Das "ARD-Morgenmagazin" hat in den vergangenen Monaten mehrfach falsche Grafiken bei den Umfragen des "Deutschlandtrends" verwendet. Zwar stimmten die erhobenen Zahlen, nicht aber Größe der verschiedenen Säulen: Mal fiel die Säule der FDP winzig klein aus, mal war die Relation zwischen Union und SPD falsch. Der für das "Morgenmagazin" zuständige WDR erklärte schon Ende September gegenüber den Kollegen von "Übermedien", "den Entstehungsprozess unserer Deutschlandtrend-Grafiken zu hinterfragen".

Umso erstaunlicher, dass sich am Freitag schon wieder ein Fehler eingeschlichen hat. Diesmal geht es jedoch nicht um die obligatorische Sonntagsfrage, sondern um die Frage, ob sich die Bürger wegen der zunehmenden Schwäche der Volksparteien Sorgen machen. Obwohl die von Infratest dimap befragten Personen offenkundig unentschlossen waren - 51 Prozent machen sich Sorgen, 47 Prozent nicht - erwecken die Balken in der Grafik einen anderen Eindruck. Die Länge des oberen Balkens suggeriert fälschlicherweise, dass eine große Mehrheit besorgt ist.

Beim WDR reagiert man zerknirscht. "Sie können sich vorstellen, dass wir es sehr bedauern, dass es bei unseren Grafiken erneut zu einer Ungenauigkeit kommen konnte. Wir können unsere Zuschauerinnen und Zuschauer dafür nur um Entschuldigung bitten", teilte der Sender am Freitag auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de mit. "Unser Anspruch ist ein fehlerfreies Programm und wir wissen, dass Statistiken besonders sensibel sind."

Nach Angaben des WDR hatte sich zuletzt "eine Ungenauigkeit in die Vorlagen unseres Multimedia-Tools eingeschlichen, mit dessen Hilfe die Moderatoren den Aufbau Grafiken über den Touchscreen selbst steuern können". Und weiter: "Derzeit arbeiten wir noch mit einer manuellen Übergangslösung, bei der es heute bedauerlicherweise zu dem Fehler kam. Seien Sie versichert, dass wir dabei sind, schnellstmöglich wieder mit einem störungsfreien System zu arbeiten." Weshalb die Erstellung eines Balkendiagramms beim WDR einer Raketenwissenschaft gleichkommt, bleibt allerdings weiter im Unklaren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Praktikum im Bereich Besetzung bei "Berlin - Tag & Nacht" in Berlin Produktionsassistenz (m/w/d) mit Affinität zu Sport in Köln Mediengestalter Bild und Ton (w/m/d) in Köln Produktions-Sekretariat/ Team-Assistenz (w/m/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung/ Set-Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Sales Manager (m/w/d) in München Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.