Eyes & Ears Awards 2018 © Eyes & Ears of Europe/Jan Knoff
Preisverleihung in München

Eyes & Ears Awards 2018: Das sind die Gewinner

 

Seite 2 von 2

DESIGN

Beste Gestaltung Print bzw. Plakat

1. Preis

Viasat World: The Sotry of Europe

Viasat World bewirbt die Serie 'The Story of Europe' mit außergewöhnlichen Plakaten. Je zwei kontrastierende Themenbereiche werden bildlich anhand der Büste einer berühmten Persönlichkeit dargestellt: Von Wissenschaft und Schönheit in Michelangelos David bis zum Imperium und Tragödie in der explodierenden Büste von Kaiser Franz Ferdinand. Letztendlich wurden all diese Ideen in einem Bezug auf Kintsugi - die alte japanische Kunst der Keramikreparatur - zusammengeführt. Auffällig, plakativ und modern!

2. Preis: National Geographic: Hitler's Battle Against the Press
3. Preis: RTP: All Aboard! Eurovision Song Contest - Lisbon 2018

Bestes neues Corporate Designpaket

1. Preis

ZDFneo: Redesign 2017

Das neue Design von ZDFneo bringt das gewachsene Selbstbewusstsein und die Positionierung des Senders klar zum Ausdruck. Auffallend ist die neue prägnante Farbe "Grelb". Geschaffen wurde eine kompakte Wort-Bild-Marke, die wie ein Siegel wirkt. Ein klar erkennbares Branding, über alle Medien hinweg einsetzbar – das entspricht ganz dem Selbstverständnis von ZDFneo!

2. Preis: Nitro: Design-Relaunch
3. Preis: n-tv: Relaunch

Beste Werbetrenner- bzw. Station IDs

1. Preis

Comedy Central: Summer Idents 2018

Die Comedy Central-Summer-Idents zeigen die lustige, skurrile und schräge Welt des Senders: Inmitten des Logos fährt der Wal-Bus, die Toasts cremen sich zum Sonnenbaden ein und das Haus saust auf einem Rollschuh davon. Auf Comedy Central ist also alles wie gewohnt! Humorvoll, bunt und liebevoll umgesetzt!

2. Preis: RTL: Faces
3. Preis: RMC Découverte

Bester Programm-Vorspann: Fiction

1. Preis

Caviar: VRT-één – Tabula Rasa

Im Mittelpunkt des Vorspanns für den psychologischen Thriller 'Tabula Rasa' steht die Angst der Protagonistin vor Vergessen und Kontrollverlust. Bilder und Objekte lösen sich in Partikel aus rotem Sand auf und werden weggeblasen. Aufgrund der vielen Ebenen des Vorspanns entdeckt der Zuschauer immer wieder Neues. Themengerechter und vielschichtiger Spannungsaufbau!

2. Preis: ZDF: Zarah - Wilde Jahre
3. Preis: SRF: Wilder

Bester Programm-Vorspann: Sport

1. Preis

SRF: Feel the Heat - FIFA Fußball WM 2018

Feel the Heat – so der Claim des SRF für den Vorspann zur FIFA Fußball WM 2018. Dargestellt durch das prägnante schweizerische Rot und die rasant geschnittenen Sequenzen spürt jeder das lodernde Feuer der Fußball-Leidenschaft und fiebert dem Erfolg entgegen. Stereotypen des Gastgeberlandes – kreiselnde Babuschkas, ein feuerspeiender Bär und tanzende Kosaken – runden den Vorspann ab. Football's coming…!

2. Preis: ZDF: Die Olympischen Winterspiele Pyeongchang 2018

Bester Programm-Vorspann: News & Information

1. Preis

DW: Made in Germany

"Made in Germany" untersucht die Risiken sowie den Nutzen der Digitalisierung, und deren Auswirkungen auf die Arbeitsweise und Ethik der Wirtschaft. Ebenso vielschichtig und abwechslungsreich führt der Vorspann in das DW-Wirtschaftsmagazin ein. Seriös und authentisch!

2. Preis: DW: Tomorrow Today
3. Preis: n-tv: So! Muncu!

Bester Programm-Vorspann: Kinder

1. Preis

ZDF: Pur+

Pur+ ist das Entdeckermagazin im Kinder- und Jugendprogramm des ZDF. Und genau darum geht es auch im Vorspann: Das Logo der Sendung wird zur sympathischen Konstante auf einer Forschungsreise durch verschiedenste Abenteuerwelten. Überraschend, modern und hochwertig wird der Vorspann seiner Zielgruppe gerecht!

2. Preis: Nickelodeon BLX: De Ludwigs - Op Jacht naar Stenen Schat
2. Preis: Nickelodeon BLX: De Viral Fabriek

Bester Programm-Vorspann: Kultur & Dokumentation

1. Preis

France 5: It was written

Eine Kugel beginnt zu rollen und löst eine Kettenreaktion aus, die nicht mehr aufzuhalten ist: Genau deshalb passt der Vorspann zu 'It was written' auf den Punkt. Das Format ist eine Sammlung von Dokumentarfilmen, die wichtige politische Ereignisse in Frankreich erklärt und aufzeigt, warum diese so geschehen mussten. Einfache Idee, passend zum Thema und toll umgesetzt!

2. Preis: France 5: High Format Science
3. Preis: RTL II: Die Gruppe - Schrei nach Liebe

Beste(s) Studiogestaltung / Set-Design

1. Preis

Studio Bode: ProSieben - Late Night Berlin

Die Natur ist das Vorbild des Studios der TalkShow 'Late Night Berlin'. Dabei sind warme Holztöne, ein komplett digitaler Moderatoren-Tisch und parametrische Formen tonangebend. Eine Besonderheit ist das ständig wechselnde Licht, das im Laufe der Show immer dunkler und dunkler wird – kaum wahrnehmbar, aber unterbewusst spürbar. So begleitet der Late Night-Talk den Zuschauer in eine geruhsame Nacht. Liebevolles Konzept, passend zum Format umgesetzt!

2. Preis: ZDF: Redesign Sportformate

Bestes Informations- oder Nachrichtendesign

1. Preis

n-tv: Relaunch

Der Relaunch von n-tv zeichnet sich durch einen modernen, jungen Look aus. Dabei wird das grafische System dem Anspruch eines zuverlässigen und seriösen Nachrichten-Senders mehr als gerecht. Durch Klarheit und Reduktion stehen hier ganz klar die aktuellen Nachrichten im Mittelpunkt. Schnörkellos und qualitativ hochwertig!

2. Preis: Cape Rock: ZDF - Wiso
3. Preis: MDR - Fakt

Bestes Sport-Design

1. Preis

Alpenblick: ZDF - Sport Redesign

Dynamisch, emotional und kraftvoll – mit diesen Worten lässt sich das neue ZDF-Sport-Redesign beschreiben. Die intensive Bildwelt zeigt dem Zuschauer ein Spannungsfeld zwischen extremen Tempowechseln, ungewöhnlichen Kameraperspektiven und emotionalen Superslomos, die ganz nah an Sportler und Geschehen sind. Ein funktionales Grafik- und Informationssystem rundet das Design ab!

Bestes sendungsbezogenes Designpaket

1. Preis

Superunion: LSO - Always Moving

Die Aufgabe: die Markenkommunikation des London Symphony Orchestra mit Blick auf die Ernennung von Sir Simon Rattle zum Music Director strategisch zu überprüfen. Dabei war es wichtig das Erbe und den langjährigen Ruf des LSO als mutiges und fortschrittliches Unternehmen zu vermitteln. Das Ergebnis: Mit Hilfe der High-End Motion-Capture Technologie wurde Sir Simon Rattle zum Herzstück der Marke gemacht. Seinen aufgenommenen Dirigenten-Gesten formen eine visuelle Sprache, die die emotionale Kraft der Performance selbst reflektiert. Außergewöhnlich!

2. Preis: BDA Creative: BR - Sweetspot
3. Preis: Arte: Summer of Fish & Chips

Beste 2D/3D-Animation

1. Preis

Alpenblick: ZDF - Die Vogelhochzeit

Für die ZDF-Kindersendung 'Siebenstein' animierte Alpenblick das Volkslied "Ein Vogel wollte Hochzeit machen" auf liebevolle Art und Weise. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf das Zusammenspiel von Komposition und Bild gelegt. Die charmanten und skurrilen Charaktere wurden alle individuell entwickelt sowie fantasievoll in Szene gesetzt. Charming!

1. Preis

Filmakademie Baden-Württemberg: After Silence

'After Silence' thematisiert den inneren Prozess zur geistigen und emotionalen Regeneration der menschlichen Psyche. Als visuelles Sinnbild dafür bedient sich der Film in einer abstrahierenden Weise der ägyptischen Mythologie: Abstrakte und greifbare Darstellungen von Gottheiten verbildlichen den Prozess. Modern animierte Grafiken runden den Kurzfilm ab. Tolle Visualisierung!

2. Preis: Viasat World: Epic Drama Idents

Beste typografische Gestaltung

1. Preis

Superunion: LSO - Always Moving

Für die Markenkommunikation des London Symphony Orchestra schuf Superunion eine eigene Schrift: Die Dirigentenbewegung von Sir Simon Rattle "traf" alle Buchstaben und "zeichnete" diese mit dem Schlag durch einen Taktstock. So entstand eine einzigartig kreative Typografie!

2. Preis: BDA Creative: BR - Sweetspot
3. Preis: Studio Bode: ProSieben - Late Night Berlin

DIGITAL

Beste Digital-Präsenz

1. Preis

History: Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte

In der Dokumentation 'Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte' von HISTORY nimmt Hannes Jaenicke die Angriffe auf die Weltkulturerbestätten im Irak und in Syrien zum Anlass, an Orten rund um den Globus der Frage auf den Grund zu gehen, wie Menschen ihre kulturelle Identität erhalten können. Die Komplexität des Themas "Kulturgefährdung" wird durch die multimediale und interaktive Aufbereitung auf der dazugehörigen Microsite verständlich kommuniziert. Der klare und anwenderfreundliche Aufbau der Seite erschafft eine Digital-Präsenz, die in spannender Form Wissen vermittelt.

2. Preis: SRF: 50 Jahre Hitparade
3. Preis: DW: Stories of Instagram

Beste Online-Werbung

1. Preis

RTL: Bachelor in Paradise

Bei 'Bachelor in Paradise' treffen ehemalige Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Bachelor- und Bachelorette-Staffeln aufeinander. Die dazugehörige Online-Werbung nutzt auf individuelle und effektive Weise die Möglichkeiten von Social Media. Dabei werden durch das Panorama-Suchbild und die Carousel Ad alle Kandidaten und Kandidatinnen vorgestellt, das wiederkehrende Rosen-Motiv spielerisch verarbeitet und den Usern interaktive Möglichkeiten geboten.

1. Preis

RTL II und FOX: The Walking Dead - Zombie-News

Zum Staffelstart von 'The Walking Dead Staffel 7' starten FOX und RTL II eine gemeinschaftliche Kampagne, bei der regional ausgesteuerte und personalisierte TV-Zombie-NEWS auf Facebook verbreitet werden. Eine raffinierte und aufmerksamkeitsstarke Online-Werbung, die perfekt auf das Zielpublikum zugeschnitten ist!

3. Preis: History: Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte

Bestes Viral

1. Preis

DW: Das bewegte Land

Das Webvideo 'Das bewegte Land' wurde vom DW-Magazin EUROMAXX für seine deutsche und englische Facebook-Seite produziert. Es zeigt eine Kunstaktion, bei der das Saale-Tal in eine 30 km lange Theaterbühne verwandelt wurde – mit den Passagieren der vorbeifahrenden Züge als Publikum. Auch die Zuschauer im Netz feierten die kreative und außergewöhnliche Aktion und machten den Clip damit zu einem viralen Erfolg!

2. Preis: RTL: Schwiegertochter gesucht
3. Preis: FOX: The Gifted Vending Machine

Bester Digital Marketing-Spot

1. Preis

ZDF: ZDFtivi-App

Für den Relaunch der ZDFtivi-App wurde ein Spot produziert, der sowohl Eltern als auch jungen Nutzern die neuen Features und Inhalte erklärt. Die charmante und detailreiche Umsetzung lässt die Kleinen ganz groß werden und vermittelt dadurch, worauf es dem Senderprogramm und der App wirklich ankommt: Kindgerechte Unterhaltung auf allen Plattformen!

2. Preis: National Geographic: Genius - Picasso Art History
3. Preis: Arte: Liebe Lust

Beste Digital Marketing-Kampagne

1. Preis

Grabow & Bartetzko: TNT Serie - #4Blocks - Der Zuschauer als Teil der Serie!

Die Online-Kampagne zur TV-Serie "4 Blocks" lässt durch die Erweiterung der Serie mit eigenständigen, auf Online zugeschnittenen Geschichten den Zuschauer zu einem Teil der Serie werden. Facebook-Miniteaser, eine Webserie, ein aufwendiges 360°-Video – über alle Plattformen wird dem Zuschauer bei der Kampagne zusätzlicher Content geliefert, der nicht nur zur Immersion, sondern auch zur Interaktion seitens der User mit der Geschichte motiviert. Eine rundum erfolgreiche Kampagne: mitfiebernde Fans und hohe Klickraten zusätzlich im Online-Bereich!

2. Preis: Sport1: FIFA WM 2018 - #wirfuer5
3. Preis: Universal Channel: Advent, Advent, Chicago brennt

Beste digitale Content-Marketing-Kampagne

1. Preis

SevenOne AdFactory: Opel Crossland X meets Knallerfrau

In humorvollen Social Media Clips zeigt Martina Hill, wie der Crossland X das Leben einer 'Knallerfrau' in gewissen Alltagssituationen erleichtern kann. Mit einem Augenzwinkern werden vier Fahrzeug-Features im Stil der Sat.1-Sketch-Show 'Knallerfrauen' dargestellt. Die Clips wurden über verschiedene Kanäle hinweg gestreut und durch Martina Hills komödiantenhafter Art zu einem Online-Erfolg. Das Facebook-Gewinnspiel, bei dem die Zuschauer eine Probefahrt mit Hill durch Köln gewinnen konnten, rundeten die publikumsnahe Kampagne wirkungsvoll ab!

2. Preis: Syfy: Humans of Sci Fi
3. Preis: FOX: Deep State Blacked Out

Beste digitale Influencer-Kampagne

1. Preis

Syfy: Humans of Sci Fi

'Humans of Sci Fi' feiert die Diversität, Offenheit und Toleranz der Science-Fiction-Community und stellt diese ins Zentrum der Instagram-Kampagne des Senders Syfy. Um die Nähe des Senders zu seinen Zuschauern und der Community zu vertiefen, werden die Geschichten von sechs Sci-Fi-Fans vorgestellt, unter denen sich auch die Influencer Lilli Hollunder und 'playr.one' befinden. Authentisches Storytelling und die pointierte Ausrichtung auf das Zielpublikum machen 'Humans of Sci Fi' zu einer effektiven und personalisierten Influencer-Kampagne!

2. Preis: Vox: First Dates - YouTuber Date

Beste digitale Innovation

1. Preis

MediaApes: Rhein-Neckar-Löwen 360°

Für das letzte Heimspiel der Rhein-Neckar Löwen schafften die MediaApes gemeinsam mit bfw und Quadrolux ein immersives Erlebnis, das die Zuschauer durch ein innovatives 360-Grad-Kamera-und-Ton-Pilotprojekt an Orte mitnimmt, die sie sonst nicht aus dieser Perspektive sehen könnten. Im Kern steht neben der von Quadrolux entwickelten 360° Bildwelt, der speziell von den MediaApes dafür aufgenommene und postproduzierte 3D-objektbasierte Ton. Die zukunftsweisende 3D-Audio-Technologie führt zu einer weiteren Emotionalisierung der Fans und Sponsoren, die das Spiel hautnah vor ihren Bildschirmen zu Hause erleben können. Ein gänzlich neuartiges, emotionales und immersives Erlebniskonzept!

2. Preis: pilot Hamburg: Panik City
3. Preis: HolodeckVR: Worlds. Togehter.

PROMOTION

Bester Sender-Spot

1. Preis

Infosport+

Mit Humor und Ironie unterläuft der Sender-Spot von INFOSPORT+ die Erwartungen der Zuschauer, indem verschiedene Sportarten scheinbar natürlich mit den falschen Bällen ausgeführt werden: Golf mit einem Basketball, Rugby mit einem Tischtennisball und Fußball mit einer Bowlingkugel! Die Irritation verwandelt sich dadurch schnell in ein Schmunzeln und der Sender gewinnt mit dem raffinierten und pointierten Spot die Sympathien der Zuschauer!

2. Preis: Arte: Got the Music
3. Preis: GEO Television

Bester On-Air-Programm-Spot: Fiction Lizenzware

1. Preis

Universal Channel: Advent, Advent, Chicago brennt

Universal Channel zeigt an den Adventsonntagen die von den Zuschauern ausgewählten Lieblingsfolgen der Chicago Fire Staffeln. Dafür verbindet der Sender die besinnliche Weihnachtszeit mit der inhaltlichen Ausrichtung der Serie in einem klugen, kreativen und stimmigen Spot: Die Charaktere der Serie stehen als Kerzen auf einem Adventskranz und werden nacheinander angezündet, während ein Junge den Titel des Specials rezitiert: Advent, Advent, Chicago brennt!

2. Preis: Arte: Hochspannung
3. Preis: Super RTL & spotville: Dr. House

Bester On-Air-Programm-Spot: Fiction Eigenproduktion

1. Preis

Hochspannung Made by Sat.1

Um das Label 'Hochspannung Made by Sat.1' einzuführen setzt der Sender effektiv auf Reduktion – kein Offtext, keine O-Töne, keine Musik im herkömmlichen Sinne. Die Ausschnitte der Bestseller-Verfilmungen werden nur durch den Herzschlag der Schreibmaschine angetrieben und zusammengehalten. Das Ergebnis ist ein Spot, der selbst Spannung generiert und gleichzeitig Lust auf mehr macht!

2. Preis: RTL: Sankt Maik

Bester On-Air-Programm-Spot Sport

1. Preis

Canal+: PSG-Marseille - It's going to hurt

"Le Classique" wird das Duell zwischen Paris St. Germain und Olympique Marseille genannt. Um die Brisanz des Spiels darzustellen, hat sich CANAL+ für einen humorvollen und schrägen Clip entschieden, in dem Fans die Spieler des gegnerischen Teams in Form von Voodoo Puppen mit Nadeln stechen. Das wirkt sich auf das Fußball-Spiel selbst aus und so liefert CANAL+ nicht nur augenzwinkernd eine Erklärung für die verfehlten Spielzüge, sondern lässt die Fans auch zu Protagonisten des Spiels werden!

2. Preis: SRF: Eishockey-WM
3. Preis: RTL: Formel 1

Bester On-Air-Programm-Spot: News & Information

1. Preis

ZDF: Bundestagswahl 2017

Überhangmandat, Ampelkoalition, Wechselwähler – Begriffe aus der Wahlsprache werden in diesem Spot des ZDF auf spielerische, visuelle Art neu interpretiert. Die ungewöhnliche Kombinationen aus Begriff und Bild überrraschen den Zuschauer, bringen ihn zum Lächeln oder regen zur Nachfrage an. Dadurch wird die eigentliche Aussage wirkungsvoll kommuniziert: mit dem ZDF die Wahl richtig verstehen!

2. Preis: n-tv: 25 Jahre
3. Preis: DW: Shift - Vorprogrammiert

Bester On-Air-Programm-Spot: Kinder

1. Preis

Sat.1: The Voice Kids – Sternsinger

"Freue dich, Voice Kids kommt bald" – passend zur besinnlichen Jahreszeit veröffentlicht Sat.1 einen witzigen Spot, der die Tradition des Sternsingens aufgreift und gleichzeitig die Talente und das Besondere der Show 'The Voice Kids' herausstellt. Eine kreative Idee wirkungsvoll umgesetzt!

2. Preis: Disney Channel: Sommerfilm Sonntag
3. Preis: Super RTL & spotville: Toggolino

Bester On-Air-Programm-Spot: Comedy

1. Preis

ProSieben: Young Sheldon

Ein Mobile voller Anspielungen ist der Kern des Spots von ProSieben zur Bewerbung von Young Sheldon. Ein einfallsreiches Bild, um den Inhalt der neuen Serie mit für das Publikum wiedererkennbaren und bekannten Elementen zu verbinden. Durch das Aufgreifen von Inhalten aus 'The Big Bang Theory' wird die Erwartungshaltung der Zuschauer effektiv geschürt, was sich in dem erfolgreichsten senderinternen Serienstart des Jahrtausends auszahlte.

2. Preis: RTL: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
3. Preis: Sat.1: Luke! Der beste Herbst des Jahres

Bester On-Air-Programm-Spot: Show & Unterhaltung

1. Preis

Arte: Hellfest 2018

Um die Live-Übertragung des Metal-Festivals 'Hellfest' sowohl für Metalheads als auch für den Großteil des Arte-Publikums ansprechend zu gestalten, hat sich der Sender für einen äußerst charmanten und unterhaltsamen Spot entschieden: Die charakteristische und unverwechselbare Geste der weltweiten Metal-Community wird durch eine Maniküre vorbereitet, die die Ernsthaftigkeit der Geste ironisch bricht. Eine selbstironische und wirkungsvolle Herangehensweise!

2. Preis: Filmstyler Pictures: RTL - Supertalent
3. Preis: RAI: Dancing with the Stars

Bester On-Air-Programm-Spot: Kultur & Dokumentation

1. Preis

DW: Global Inequalities

Die Deutsche Welle bereitet das Thema 'Global Inequalities' am Thema Müll auf. Der Spot fragt danach, was der Umgang mit Müll über eine Gesellschaft aussagt und montiert Bilder aus Nairobi gegenüber Bildern aus New York. Die Schere zwischen Arm und Reich wird auf diese Weise filmisch dargestellt. Bewegende Bilder in Kombination mit einer eindringlichen Erzählerstimme und aussagekräftigen Interview-Ausschnitten verschmelzen zu einer vollendeten Form, die den Inhalt der Sendung kommuniziert!

1. Preis

RAI: Scala Premiere - Love in the Age of Revolution

Eine beeindruckende Plansequenz begleitet das fliehende Liebespaar durch die revolutionären Umbrüche in diesem Spot der RAI. Das szenographische Set wird von dramatischer Opernmusik untermalt und kreiert so eine aufwändige Bild-Ton-Komposition, in deren Zentrum die Grundelemente Liebe und Revolution stehen. Ein ästhetisch bemerkenswerter Spot, der die Größe des Live-Opern-Events 'Andrea Chénier' vollständig einfängt.

2. Preis: Viasat World: The Story of Europe

Bester B2B-Spot

1. Preis

RTL: Screenforce Days 2018 - Sport

Bei den Screenforce Days 2018 präsentiert RTL seinen Werbekunden, die im Sportprogramm schalten möchten, einen opulenten B2B-Spot. Untermalt mit dramatischer, sich steigender Musik werden emotionale und spektakuläre Bilder von der Formel 1 und verschiedenen Fußballspielen gezeigt. Damit bewirbt der Sender seine neu erworbenen, umfangreichen Fußball-Rechte. Der wirkmächtige Trailer präsentiert in einem faszinierenden Format dabei das Motto: "Großer Sport für alle – und das kostenlos!"

2. Preis: Sat.1: Fun Freitag - Wir hahahaben sie alle
3. Preis: Vox: Unternehmensfilm 2018

Beste Sonderwerbeform

1. Preis

SevenOne AdFactory: Vodafone GigaTV & The Big Bang Theory

Für die Promotion von GigaTV setzt die SevenOne AdFactory auf die Beliebtheit der Serie 'The Big Bang Theory'. Eine Originalszene aus der Serie wird als Aufhänger genutzt für einen fließenden Übergang zu einem eigens erstellten GigaTV-Spot. Die reproduzierte Optik der Serie und Sheldon Coopers Synchronstimme verringern dabei den Bruch zwischen Content und Werbung, was dem Spot zusätzliche Glaubwürdigkeit verleiht. Eine effektiv kombinierte Werbemaßnahme!

2. Preis: RTL: Ninja Warrior Germany / Pick-up
3. Preis: SevenOne AdFactory: Perfect Shot & Samsung Galaxy - Storytelling weiter gedacht

Bestes Special Marketing

1. Preis

RTL II: Call the Boys Kontaktanzeige

Vor dem Start der Serie 'Call the Boys' schaltete RTL II eine klassische Kontaktanzeige in zahlreichen Zeitungen und Magazinen. Wer die dort abgedruckte Nummer wählte, bekam eine Anrufbeantworter-Ansage zu hören, die auf verspielte Art die Serie promotete. Eine außergewöhnliche Idee frech umgesetzt!

2. Preis: Vox: Club der roten Bänder - Finale im Zoo Palast Berlin
3. Preis: Die Höhle der Löwen - Pop Up Store

Bester Promotion-Spot für eine Sonder-Programmierung

1. Preis

Syfy: Haippy New Year

Ein Hai-Maskottchen, Hai-Wortwitze und der Song "Haippy New Year" mit Ohrwurmpotenzial kündigen das Silvester-Special von Syfy an. 14 verschiedene Hai-Filme – von Sharknado über Zombie Sharks bis 5-Headed Shark Attack – werden in dem Special gezeigt, aus denen kurze und prägnante Ausschnitte im Stile eines Musikvideos zusammengeschnitten sind. Witzig, einfallsreich und vielschichtig lädt der Spot zum mehrmaligen Sehen ein!

2. Preis: RTL II: Bruce Willis Wochenende
3. Preis: 3sat: Starke Stücke - Theatertreffen 2018

Bester Radio-Spot

1. Preis

RTL: Sankt Maik

In der RTL-Serie Sankt Maik wird ein Kleinkrimineller wider Willen zum Pfarrer einer Gemeinde. Damit spielt auch der Radio-Spot, in dem typische Kirchengeräusche wie das Halleluja durch plötzlich eintretenden Donner unterbrochen werden und eine irritierte Erzählerstimme fragt: "Ein neuer Pfarrer, der lügt, der klaut, der knutscht?!". Eine Promotion, die Neugierde weckt und augenzwinkernd mit dem Inhalt spielt!

2. Preis: VIP.de: Wir lieben Promis

Bester Text-, Sprach- bzw. Stimmeneinsatz

1. Preis

Sat.1: Morgen kommt der Ripper

Zur Promotion der vorweihnachtlichen Ausstrahlung von 'Jack The Ripper' wird in dem Spot von Sat.1 der Text des Weihnachtsliedes "Morgen kommt der Weihnachtsmann" thematisch in "Morgen kommt der Ripper dann" umgewandelt. Gleichzeitig erscheint der Text mit durchgeschnittenen Buchstaben über Ausschnitten aus dem Film, so dass Typographie und der eingesprochene Text zusammen mit den Bildern ein rundum gelungenes Gesamtpaket ergeben!

2. Preis: ZDF: Ku'damm 59
3. Preis: Tagesschau 24

Beste On-Air-Sender-Kampagne

1. Preis

Comedy Central: Wir machen's lustig

Die neue Kampagne von Comedy Central zeigt uns, dass Comedy in fast allem stecken kann – auch in negativen Begriffen! Dazu nimmt der Sender verschiedene Wörter wie "Rechtspopulismus" sowie "Diktator" und unterzieht sie einer "Comedy-Behandlung". Die durch minimale Veränderungen wie Buchstabenwechsel entstandenen Wortwitze werden auch typographisch und auf Tonebene dargestellt. Eine humorvolle Kampagne, die zeigt, dass Comedy das Herz des Senders bildet!

2. Preis: RTL: Season
3. Preis: RTL II: Approved by The Hoff

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Fiction Lizenzware

1. Preis

ProSieben: Die Simpsons

Im Fokus der Kampagne von ProSieben steht die Vielfältigkeit der Simpsons. Ob Liebesgeschichte, Horror oder Action – die Simpsons haben in jedem Genre etwas zu bieten. Um diesen Facettenreichtum abzubilden, wurden verschiedene Anspielungen der Serie in unterschiedlichen Trailern verarbeitet und passend zum jeweiligen Sendeumfeld programmiert. Dadurch bekommt der Zuschauer genau das in Simpsons-Form, wofür er gerade eingeschaltet hat. Effektiv!

2. Preis: ProSieben: Indiana Jones
3. Preis: RTL Crime: Ash v. Evil Dead Staffel 2

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Fiction Eigenproduktion

1. Preis

Sankt Maik

Im Zentrum der RTL-Serie 'Sankt Maik' steht der Konflikt des Protagonisten: ein Kleinkrimineller der sich als Pfarrer ausgibt. Entsprechend werden in der On-Air-Kampagne die Widersprüchlichkeit der beiden Seiten "Sünder" und "Pfarrer" dargestellt – beispielsweise durch Halleluja-Gesänge und das Läuten einer Kirchenglocke gegenüber aktuellen Pop-Songs. Die Spots machen Lust auf mehr und so verwundert es nicht, dass 'Sankt Maik' der erfolgreichste RTL-Serienstart 2018 wurde.

2. Preis: WDR: Mord mit Aussicht
3. Preis: SRF: Private Banking

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Sport

1. Preis

ZDF: Die Olympischen Winterspiele & Paralympics Pyeongchang 2018

Für die Olympischen Winterspiele und Paralympics 2018 hat das ZDF eine Kampagne entwickelt, welche die südkoreanische Kultur und das Sportereignis auf einzigartige Weise miteinander verknüpft. Die faszinierenden und dynamischen Collagen wecken die Neugierde und Emotionen der Zuschauer. Tolle Bildkompositionen!

2. Preis: Vox: Ewige Helden - Nicht in ihrem Element
3. Preis: RTL: Formel 1

Beste On-Air-Programm-Kampagne: News & Information

1. Preis

DW: Tag der Pressefreiheit

"Kein Tag zum Feiern", sagt der Sender Deutsche Welle über den Tag der Pressefreiheit und rückt in seiner Kampagne die Angriffe auf die Pressefreiheit in den Fokus. Verhaftete und ermordete Journalisten, Zensur und Intransparenz werden in den kurzen Clips beleuchtet. Eine aufmerksamkeitsstarke und wichtige Kampagne!

2. Preis: ICTV: The Morning in the Big City

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Kinder

1. Preis

Super RTL & spotville: Spirit - Wild & Frei

Für die Bewerbung der Serie 'Spirit – Wild & Frei' haben Super RTL & spotville sich Verstärkung geholt: die Sängerin Jamie-Lee Kriewitz performt nicht nur den Titelsong, sondern ist auch Protagonistin der Kampagne. Eine Mischung aus Musikvideo und Serienpromotion machen die Spots wirkungsvoll und kindgerecht!

2. Preis: Disney Channel: An die Töpfe, fertig, lecker
3. Preis: Disney Channel: Die Beni Challenge

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Comedy

1. Preis

ICTV: The Dizel Show - Spring Fever

'The Dizel Show' erstrahlt ganz im Frühlingsfieber! Für die Promotion der neuen Saison hat ICTV sich ein romantisches Konzept ausgesucht: warme Pastellfarben, Blumen und Trompeten. Doch diese werden augezwinkernd gebrochen, wenn der Frühling die Hormone der Comedians verrückt spielen lässt! Unterhaltsam und stimmig!

2. Preis: ProSieben: Young Sheldon
3. Preis: Luke! Der beste Herbst des Jahres

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Show & Unterhaltung

1. Preis

RTL: Der Bachelor

"Achtung Treibjagd" – dieses Jagdmotiv zieht sich durch die Kampagne für die neue Bachelor-Staffel. Die Kandidatinnen rennen durch den Wald, um ihren Traummann zu erjagen. Schwarz, weiß und rot dominieren die farbliche Bildgebung und verleihen dem Ganzen in Kombination mit dem Set-Design eine traumähnliche und verzauberte Ästhetik sowie gleichzeitig eine gefährliche Atmosphäre. Hier spürt man sie genau: die Jagd nach der großen Liebe, bei der andere Gesetze gelten!

2. Preis: RTL II: Naked Attraction - Dating hautnah
3. Preis: Vox: Ewige Helden - Nicht in ihrem Element

Beste On-Air-Programm-Kampagne: Kultur & Dokumentation

1. Preis

DW: DJ-Wunder

Um die Dokumentation 'DJ-Wunder' zu bewerben, rückt die Deutsche Welle DJ Stars wie Felix Jaehn und Paul van Dyk in den Fokus seiner Kampagne. Live-Footage von Auftritten, Interview-Ausschnitte und elektronische Musik bilden ein stimmiges Gesamtpaket, das Lust auf mehr macht!

2. Preis: Terra X - Die Europa-Saga
3. Preis: BR: Mythos '68

Beste Promotion-Kampagne für eine Sonder-Programmierung

1. Preis

Arte: Summer of Fish & Chips

Arte würdigt in seinem Special 'Summer of Fish & Chips' Großbritannien als "das Mutterland der Popkultur". Doch wie kreiert man ein Grafikdesign, das Großbritannien gewidmet ist und den Brexit thematisiert? Der Kultur-Sender findet eine brilliante und ausgeklügelte Lösung: der Union Jack wird dekonstruiert und auf verschiedene Arten spielerisch wieder zusammengesetzt. Und als Testimonial der Kampagne wird Sex Pistols-Sänger Johnny Rotten in Szene gesetzt. Tolle Idee, themengerecht umgesetzt!

2. Preis: ProSieben: Young Sheldon meets Late Night Berlin
3. Preis: DW: Tag der Pressefreiheit

Bester Schnitt

1. Preis

Arte: Got the Music

"Everything we do is music" – der Satz von John Cage durchzieht diesen Arte-Spot. Eine rhythmisch zur Musik geschnittene Bilderflut verschiedenster Programminhalte gibt Einblick in die Vielfalt des musikalischen Programms: Live-Übertragungen, Konzerte, Opern, Musicals, Musikfilme etc. Arte got the Music!

2. Preis: Hochspannung Made by Sat.1
3. Preis: NBCUniversal: Sales Reel 2018

Beste Regie

1. Preis

RTL: Der Bachelor

Um die neue Staffel von 'Der Bachelor' zu promoten, produzierte RTL eine Kampagne, deren einzelne Bildausschnitte wie märchenhafte und schaurige Gemälde wirken. Die Scheren-Schnitt-Optik sowie die farbliche Reduktion auf Schwarz, Weiß und Rot unterstützen dabei die unwirkliche und spannende Atmosphäre. Die einzelnen Kandidatinnen werden dabei abwechselnd als individuelle Persönlichkeiten sowie als jagdtreibende Gruppe inszeniert. Tolle Regieführung!

2. Preis: Filmstyler: RTL - Formel 1 Experten

Beste promotionbezogene Audio-Gestaltung

1. Preis: Red Bull Media House: Drifting of Red Bull TV

Zur Bewerbung von Drifting-Inhalten auf 'Red Bull TV', hat das Red Bull Media House einen beeindruckenden Spot produziert: Jeder Klang und jeder Soundeffekt bringt pointiert die Spannung und Konzentration der Drifting-Fahrer zur Geltung. Ein abwechslungsreiches Spiel mit Stille und Lautstärke kreiert ein vielschichtiges Audio-Design!

2. Preis: Hochspannung Made by Sat.1
3. Preis: 3sat Festivalsommer 2017

Beste promotionbezogene Musik-Komposition

1. Preis

Syfy: Haippy New Year

Ähnlich augenzwinkernd wie die Hai-Filme, die SYFY zu Silvester zeigt, wurde die Musik zur Promotion des Specials komponiert. Eingängige Genre-Klänge zu denen das Hai-Maskottchen Hainrich Hai-Wortwitze rappt, bilden das Zentrum des Spots. Selbstironisch, unterhaltsam und eingängig – die perfekte Musik-Komposition für ein Hai-Special!

2. Preis: RTL: Watchbox
3. Preis: Disney Channel: Verliebt in den Mai
3. Preis: RTL: Deutschland sucht den Superstar

Beste Verwendung von Musik

1. Preis

The Screeners: 1000 Arten, Regen zu beschreiben

Ein Junge zieht sich komplett aus dem Leben zurück und stürzt seine Familie damit in große Verzweiflung. Das ist die Handlung des Films '1000 Arten, Regen zu beschreiben'. Der Trailer dazu stellt die starke atmosphärische Dichte des Filmes heraus. Besonders die drängende und düstere Musik vermischt sich mit dem Schnitt und der Grafik zu einem immer stärkeren Sog in die Abgründe der Geschichte. Ein Trailer, der einen besonders durch den atmosphärischen Einsatz der Musik lange nicht mehr loslässt!

2. Preis: NBCUniversal: Sales Reel 2018
3. Preis: ProSieben & Sat.1: The Voice of Germany

Beste(r) Social Spot bzw. Kampagne

1. Preis

SRF: Tag der Gebärdensprache

Die Irritation, die zunächst durch den tonlosen Spot entsteht, verleiht dem Thema auf besondere Art Aufmerksamkeit. Der SRF hat den Spot zum 'Tag der Gebärdensprache' passenderweise selbst in Gebärdensprache produziert. Die inhaltliche und formale Übereinstimmung führt zu einem Alleinstellungsmerkmal, das gerade durch die Reduktion auf das visuelle Bild besonders wirkungsvoll ist.

2. Preis: Alpenblick: Stiftung Lesen - Welttag des Buches
3. Preis: Sat.1: Geh wählen

CROSS-MEDIA-KAMPAGNEN

Beste crossmediale Sender-Kampagne

1. Preis

n-tv: Wir bleiben dran

Um den neuen Markenauftritt von n-tv mit verändertem Logo und dem Markenclaim "Wir bleiben dran" zu promoten, startete der Sender eine umfassende crossmediale Imagekampagne. Das emotionale Markenversprechen soll Verlässlichkeit, Hingabe und Mut kommunizieren und gleichzeitig die Einzigartigkeit des Senders herausstellen: "Wenn alle talken, muss einer Klartext reden". Ob im Print, TV oder im Web – überall gilt: auf n-tv ist Verlass!

2. Preis: RTL Living: Weihnachten 2017
3. Preis: BDA Creative: MTV Free

Beste crossmediale Programm-Kampagne

1. Preis

ZDF: Ku'damm 59

Der dreiteilige Fernsehfilm 'Ku'damm 59' erweckt die 50er Jahre zu neuem Leben und stellt die Scheinheiligkeit der Glamourwelt in das Zentrum der Geschichte. Dies spiegelt sich auch in der crossmedialen Programm-Kampagne des ZDF wider: Die Protagonistin zwischen Blitzlichtern auf dem roten Teppich mit verschmierten Make-up und einer Träne im Auge – ein Riss in der Scheinwelt des Glamours und in ihrem Innenleben. Die aufwendige Kampagne umfasste neben Trailern, Postern, Säulen, Infoscreens und Station Videos eine Vielzahl an Online-Inszenierungen und Social Media-Aktivitäten. Thematisch rund und eindrücklich, generierte die Kampagne dann auch die bisher höchsten Abrufzahlen eines fiktionalen Programmes in der ZDF Mediathek. Wirkungsvoll und effektiv!

2. Preis: BDA Creative: Pastewka - Staffel 8
3. Preis: History: Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte

Bestes crossmediales Event-Marketing

1. Preis

Puls4: 4Gamechangers Festival 2018

Das 4Gamechangers Festival ist eine Plattform für Visionäre, Start-ups, Vordenker und zukunftsweisende Digital-Projekte. Im Zentrum stehen dabei Inspiration, Unterhaltung und Vernetzung und das wird auch im crossmedialen Marketing kommuniziert. Neben TV-Spots, Printanzeigen und Einladungs-Mailings wird auch durch das Merchandise die Corporate Identity realisiert. Durch das moderne und stilvolle Design kreierte Puls4 eine aufsehenerregende Event-Kampagne!

2. Preis: RTL: Spendenmarathon
3. Preis: Vox: Echo 2018

Eyes & Ears Excellence Award 2018

Falk Rosenthal, Hamburg

Falk Rosenthal von Gravity wurde für seinen preisgekrönten und innovativen Beitrag zur Gestaltung von Bühnen-Screens zum diesjährigen Eyes & Ears Excellence Award Gewinner gewählt. Seit 10 Jahren erweckt er für eine Vielzahl der größten Entertainment Marken und Stars weltweit Screens auf der Bühne zum Leben, darunter Casting, Musik und Award Shows. Er ist einzigartig in seinem Fachgebiet und produzierte bahnbrechende Bühnenbilder mit Augmented Reality für Live-Shows, die in dieser Größenordnung noch nie von jemand anderem in der Branche riskiert wurden. Sein Engagement, die Technologie an ihre Grenzen zu bringen und gleichzeitig eine Umgebung zu schaffen, die den Showinhalt, die Marke und den Künstler gleichermaßen unterstützt, ist einzigartig. Diese Disziplin ist ein integraler Bestandteil des gesamten Set-Designs und bleibt oft unbemerkt, daher ist es an der Zeit, sie in den Vordergrund zu stellen und das international führende Talent für die Bühnenbild-Screengestaltung im Fernsehen zu würdigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.