Tyron Ricketts © Panthertainment
Geschichten über People of Colour

Panthertainment rückt Diversität in den Produktionsfokus

 

Der Schauspieler und Produzent Tyron Ricketts entwickelt die Ausrichtung seiner TV-Produktionsfirma Panthertainment weiter und will künftig einen "alternativen Blickwinkel zu dem vorherrschenden eurozentrischen Narrativ" bieten, wie es heißt.

von Alexander Krei
26.10.2018 - 13:00 Uhr

Schon 1995 gründete der Schauspieler und Produzent Tyron Ricketts seine TV-Produktionsfirma Panthertainment, die einst Formate für den Musiksender Viva produzierte und mit einer Inhouse-Agentur ein Künstlermanagement für Afro-Deutsche anbot. Jetzt will Ricketts nach DWDL.de-Informationen das Geschäftsmodell weiterentwickeln und Panthertainment zur ersten deutschen Produktionsfirma mit Fokus auf Geschichten von People Of Colour ausbauen, wie es offiziell heißt.

Durch Geschichten, in denen Diversität als Normalität gezeigt werden soll, wolle man "alternative Blickwinkel zu dem vorherrschenden eurozentrischen Narrativ in der Medienwelt bieten". Geplant ist, sowohl Fiction als auch Non-Fiction-Formate für TV, VoD, Kino und Web für den deutschen und den internationalen Markt zu produzieren.

Bereits in der Entwicklung befindet sich der Feature-Dokumentarfilm "Endlich Deutsch!", der Ticketts bei der Einbürgerung in Deutschland kurz vor dem Brexit begleitet. Das Serienformat "Ein Sachse" soll daneben die wahre Geschichte des schwarzen Polizisten Ost-Deutschlands erzählen. Zusammen mit dem Autoren Christoph Silber, der in der Vergangenheit unter anderem einen International Emmy gewann, arbeitet Tyron Ricketts am Drehbuch.

“Wir wollen POC-Geschichten aus Deutschland authentisch aus eigener Perspektive für den deutschen und den internationalen Markt erzählen", sagt Ricketts. "Etablierte Autoren und Regisseure sowie Nachwuchstalente sollen bei uns gleichermaßen ein Zuhause finden und zum aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskurs beitragen." Beratende Unterstützung bekommt er von seinem Beirat, dem etwa Patrick Mushatsi-Kareba, CEO von Sony Music Entertainment DACH, und Gina Belafonte, die in New York als Produzentin arbeitet, angehören.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.