Outsiders © WGN
Im Februar 2019 geht's los

AXN holt US-Serie "Outsiders" nach Deutschland

 

Die Serie "Outsiders" war für den kleinen Kabelsender WGN America ein voller Erfolg - dennoch ging es nach zwei Staffeln nicht weiter. Nun holt AXN die insgesamt 26 Folgen nach Deutschland und zeigt sie ab Ende Februar immer donnerstags.

von Timo Niemeier
03.12.2018 - 12:12 Uhr

Mehr als drei Jahre nach der Premiere in den USA schafft es die Serie "Outsiders" doch noch nach Deutschland. Der Bezahlsender nimmt die Serie am 28. Februar 2019 ins Programm und zeigt die Folgen immer donnerstags ab 21:55 Uhr. Nach der Ausstrahlung stehen die jeweiligen Episoden sowie die Folgen der nächsten Woche auf Abruf in den AXN-Mediatheken der verschiedenen Anbieter zur Verfügung.

Die Serie handelt von einem rauen Einsiedler-Clan in den Appalachen in Kentucky, der umgesiedelt werden soll, nachdem ein Kohle-Unternehmen die Schürfrechte an dem Berg erwirbt. Der Farrell-Clan, angeführt von Big Foster (David Morse), wehrt sich mit allen Mitteln dagegen. Doch interne Konflikte und Machtintrigen drohen die Gemeinschaft zu zersplittern. Zum Produktionsteam gehörten neben Emmy-Gewinner Adam Bernstein ("Breaking Bad", "Better Call Saul") auch Michael Wimer ("2012", "10.000 B.C."), Paul Giamatti ("Sideways"), Peter Tolan ("Rescue Me"), Daniel Carey ("John Dies at the End") und Peter Mattei ("Love in the Time of Money"). Letzterer hat die Serie erschaffen.

2016 und 2017 war "Outsiders" für den kleinen Kabelsender WGN America ein voller Erfolg und trieb die Quoten nach oben. Dennoch beschloss man nach zwei Staffeln das Ende der Serie. Hintergrund: Bei der WGN-Mutter Tribune Media wurde damals der Chef ausgetauscht, infolgedessen verschoben sich auch die Prioritäten beim Sender. Schon damals hieß es, Tribune Media wolle die Kosten drücken, um die eigenen Bilanzen für einen möglichen Verkauf aufzuhübschen. Jetzt könnte es bald tatsächlich soweit sein: Wie US-Medien derzeit berichten, soll Tribune Media für 4,1 Milliarden Dollar von Nexstar Media übernommen werden. Der Deal soll schon sehr weit sein und könnte demnach in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.