Niddal Salah-Eldin © dpa/Kai Heimberg
Sie kommt von der "Welt"

Niddal Salah-Eldin wird Vize-Chefredakteurin bei der dpa

 

Die 33-jährige Niddal Salah-Eldin wechselt von der Springer-Zeitung "Welt" zur Nachrichtenagentur dpa und wird dort ab Mai 2019 stellvertretende Chefredakteurin. Außerdem verantwortet sie die Innovationen des Unternehmens.

von Timo Niemeier
04.12.2018 - 12:01 Uhr

Die dpa bekommt eine neue Vize-Chefredakteurin: Niddal Salah-Eldin wird diesen Job zum 1. Mai 2019 antreten. Zudem wird sie Chefin für die Bereiche Innovation und Produkt. Sie folgt auf  Roland Freund, der aus familiären Gründen nach München als Leiter des dortigen dpa-Landesbüros wechselt. Die 33-jährige Salah-Eldin soll vor allem die digitale Transformation der Nachrichtenagentur vorantreiben.

In den vergangenen Jahren arbeitete Salah-Eldin für die Tageszeitung “Welt”, dort ist sie derzeit noch Director of Digital Innovation. Ihre Laufbahn begann sie bei der Zeitung als Social-Media-Redakteurin, später stieg sie zum Head of Social Media und schließlich zum Director of Digital Innovation auf. Die dpa-Chefredaktion besteht ab Mai 2019 also aus Chefredakteur Sven Gösmann sowie seinen Stellvertreterinnen Niddal Salah-Eldin (Innovationen), Antje Homburger (Aktuelles) und Jutta Steinhoff (Netz).

dpa-Chefredakteur Sven Gösmann sagt: "Mit Niddal Salah-Eldin kommt eine digitale Vordenkerin der deutschen Medienlandschaft zur dpa, um die angestoßene Transformation von der Nachrichtenagentur zur Media Intelligence Company an entscheidender Stelle mitzugestalten. Sie ist eine großartige Persönlichkeit und ein Teamplayer, kennt die Bedürfnisse der dpa-Kunden und hat ein vielfach bewiesenes Gespür für Trends und Entwicklungen. Und Niddal Salah-Eldin setzt um, was sie für richtig erkannt hat. Das ist zusammengenommen perfekt für die Aufgabe, die dpa und ihre Kunden in Medien und Gesellschaft."

"Meine Mission ist es, Journalismus zukunftsfähig zu machen."
Niddal Salah-Eldin

Der Vorsitzende der dpa-Geschäftsführung, Peter Kropsch, ergänzt: "Technologische Entwicklung ist der Treiber aller journalistischen Entwicklung - mit Niddal Salah-Eldin kommt eine Journalistin in die redaktionelle Führung der dpa, die diese Erkenntnis in ihrem Wirken und Wesen verinnerlicht hat. Wir freuen uns auf die vielen Impulse, die sie der dpa und ihren Gesellschaftern geben wird."

Niddal Salah-Eldin selbst sagt: "Ich freue mich sehr auf die besondere Chance, in der dpa-Chefredaktion die Verantwortung für alle Produkt- und Innovationsthemen zu übernehmen. Meine Mission ist es, Journalismus zukunftsfähig zu machen. Ich freue mich darauf, Redaktion, Produkt und Tech in einem internationalen Kontext ganzheitlich zu denken und mit einem tollen Team gemeinsam zu gestalten. Ich danke der ,Welt'-Chefredaktion, dem Axel-Springer-Vorstand und allen Kolleginnen und Kollegen bei ,Welt' und Spring für die großartige und erfolgreiche gemeinsame Zeit, das Vertrauen und die Chancen."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.