Ponyhof © Getty Images/Thomas Lohnes
Nach drei Staffeln

Fokus auf Serien: TNT Comedy verzichtet auf "Ponyhof"

 

Nach drei Staffeln bleibt der "Ponyhof" geschlossen: TNT Comedy wird seine Personality-Show mit Jeannine Michaelsen und Annie Hoffmann nicht fortsetzen. Im Gegenzug will sich Turner auf die Produktion eigener Serien fokussieren.

von Alexander Krei
05.12.2018 - 20:40 Uhr

Etwas mehr als drei Jahre ist es her, dass sich Turner mit "Ponyhof" erstmals an einer Personality-Show für seinen Sender TNT Glitz versuchte. Der Frauenkanal ist inzwischen Geschichte und das Format, das später beim Nachfolger TNT Comedy fortgesetzt wurde, ist es nun auch. Wie Turner gegenüber DWDL.de bestätigte, ist derzeit keine weitere Staffel geplant.

Stattdessen will man sich auf die Serienproduktionen fokussieren, heißt es. Tatsächlich hat Turner das Engagement im fiktionalen Bereich in den vergangenen Jahren spürbar hochgefahren. Noch vor Weihnachten wird mit "Arthurs Gesetz" die erste eigenproduzierte Serie bei TNT Comedy anlaufen und für 2019 steht mit "Andere Eltern" bereits das nächste Projekt bevor.

Darüber hinaus hatte Turner jüngst bei TNT Serie die zweite Staffel seiner Mafiaserie "4 Blocks" sowie die gemeinsam mit HBO Europe entstandene Serie "Hackerville" ausgestrahlt. Diesen Weg will Turner gerne fortsetzen - eine Show wie "Ponyhof" will da verständlicherweise nicht so recht zur Ausrichtung passen.

Immerhin drei Staffeln von "Ponyhof" produzierte Endemol Shine Germany seit 2015 für TNT. Über die Jahre hinweg war mehrfach am Konzept geschraubt worden. Den größten Erfolg gab's 2016, als die Show für den Grimme-Preis nominiert war.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.