Elementary © CBS
Serien-Aus beschlossen

CBS stellt "Elementary" nach der siebten Staffel ein

 

Keine guten Nachrichten für Fans von "Elementary": Der US-Sender CBS wird die Krimiserie nach der siebten Staffel beenden. Auch hierzulande war "Elementary" zuletzt kein großer Erfolg mehr - im Januar soll's jedoch bei kabel eins weitergehen.

von Kevin Hennings
18.12.2018 - 09:55 Uhr

Wenn es um das Erzählen von Sherlock-Holmes-Geschichten geht, wird nicht nur die BBC-Serie "Sherlock" als Paradebeispiel genannt. Auch "Elementary" hat seit dem Start im Jahr 2012 zahlreiche Fans um sich versammeln können. Diese müssen nun ganz stark sein, denn der US-Sender CBS hat jetzt erklärt, dass "Elementary" schon bald zu Ende gehen wird. Nach der bestätigten siebten Staffel, die vermutlich im Frühjahr 2019 ausgestrahlt wird, ist Schluss. 

Wie der amerikanische Branchendienst "Deadline" berichtet, war hinter den Kulissen bereits länger bekannt, dass die Krimiserie enden wird. Das dürfte vor allem mit einem kräftigen Quoten-Rückgang zusammenhängen: Die jüngste Staffel erreichte gerade einmal noch halb so viele Zuschauer wie einst die erste. Eine Trendwende traut man "Elementary" bei CBS offenbar nicht mehr zu.

Für die deutschen Fans gibt es indes auch gute Nachrichten: Bei kabel eins wird "Elementary" nämlich im neuen Jahr zurückkehren. Dies geschieht, nachdem Sat.1 im vergangenen September beschloss, die Ausstrahlung der sechsten Staffel von "Elementary" wegen schwacher Quoten kurzerhand zu beenden. Nun sorgt der Schwestersender also für Rettung und zeigt am Freitag, den 4. und 11. Januar zunächst die bereits auf Sat.1 ausgestrahlten acht Folgen der sechsten Staffel. Am 18. Januar wird es dann auch mit den neuen Folgen in Erstausstrahlung weitergehen, wie ein kabel-eins-Sprecher gegenüber DWDL.de bestätigte. Los geht es jeweils um 20:15 Uhr. 

Die Geschichte wird damit weitergeführt, dass Studenten in einem Labor einen toten Professor finden. Dieser wurde von Ratten, die als Versuchstiere dienten, bereits angenagt. Die Detektive Holmes (Jonny Lee Miller) und Watson (Lucy Liu) finden heraus, dass der Forscher dabei war, an einem für Lebensverlängerung zu arbeiten. In diesem Zuge kommt heraus, dass das sogenannte Galahead Institute das Projekt "menschliche Unsterblichkeit" vorantreiben möchte. Auf dem Weg dorthin wurde eine Millionen-Belohnung für denjenigen Forscher ausgelobt, der die Lebenszeit von Ratten verdoppeln kann.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.