Karola Wille © MDR/Marco Prosch
Internationales Presse Institut

Karola Wille neue Vorsitzende des IPI in Deutschland

 

Die MDR-Intendantin Karola Wille hat den Vorsitz des deutschen Nationalkomitees des Internationalen Presse Institutes (IPI) übernommen. Die Organisation setzt sich für Medienfreiheit ein und hat unter anderem Beobachterstatus bei der UNO und UNESCO.

von Timo Niemeier
08.01.2019 - 10:54 Uhr

Seit dem Beginn des neuen Jahres ist Karola Wille neben ihrer Tätigkeit als MDR-Intendantin auch Vorsitzende des Internationalen Presse Instituts in Deutschland. Wille hat den Vorsitz des deutschen Nationalkomitees der internationalen Organisation übernommen. Das IPI mit Sitz in Wien ist ein weltweites Netzwerk von Redakteuren, Journalisten und Medienmanagern, die sich gemeinsam für hochwertigen und unabhängigen Journalismus einsetzen.


Der Verein tritt für die Medienfreiheit und den freien Nachrichtenfluss ein und hat einen Beobachterstatus bei verschiedenen internationalen Gremien wie UNO, UNESCO und Europarat. Wille folgt als Vorsitzende auf den früheren ZDF-Justiziar Carl-Eugen Eberle. In einem Neujahrsgruß an die Mitglieder des Nationalkomitees erklärte Wille, mahnende, aufklärende und aufrüttelnde Stimmen wie die des IPI würde es mehr denn je brauchen. Die weltweite Tendenz, Presse- und Meinungsfreiheit selbst in Demokratien infrage zu stellen, und den Journalismus zu diskreditieren, sei besorgniserregend.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.