Lorena © Amazon
"Lorena"

Amazon veröffentlicht neue Crime-Doku von Jordan Peele

 

Oscar-Gewinner Jordan Peele ist ab Mitte Februar mit neuem Material bei Amazon Prime Video vertreten. Der "Get Out"-Regisseur steht als ausführender Produzent hinter "Lorena", eine vierteilige Doku-Serie über eine aufsehenerregende Tat aus den 90ern.

von Kevin Hennings
08.01.2019 - 19:00 Uhr

1993 wurde die Beziehung zwischen John Wayne und Lorena Bobbitt weltweit bekannt, nachdem Lorena ihrem Ehemann mitten in der Nacht seinen Penis abschnitt. Was folgte war nicht nur eine Hetzjagd der Journalisten, sondern auch die Frage nach der Vertretbarkeit dieser Tat - wurde Lorena doch von ihrem Mann vergewaltigt, wie sich herausstellte. Die neue vierteilige Crime-Doku "Lorena" möchte den Fall beleuchten. Wie jetzt bekannt wurde, wird Prime Video das Format ab Freitag, den 15. Februar beleuchten. In Deutschland wird die Reihe mit Untertiteln versehen.

Als ausführender Produzent steht Jordan Peele hinter der Doku-Serie, der im vergangenen Jahr mit "Get Out" einen Oscar gwann. Ebenfalls auf Produzentenseite befinden sich Win Rosefeld von der Produktionsfirma Monkeypaw, Steve J. Berger und Joshua Rofé von Number 19 und Tom Lesinski und Jenna Santoianni von Sonar. Als Regisseur wurde der renommierte Dokumentarfilmer Joshua Rofé ("Lost for Life") verpflichtet. 

In "Lorena" hinterfragt er den Sensationsjournalismus rund um den Vorfall und will aus verschiedenen Blickwinkeln auf das Drama auf Lorena Bobbitt. Der Fall legte den Grundstein für die moderne 24-Stunden-Berichterstattung und das zunehmend spektakelgierige Medieninteresse. Doch während Boulevardpresse und Talkshows die Bobbitt-Story ausschlachteten, verpasste die Gesellschaft die Gelegenheit, eine nationale Diskussion über häusliche und sexuelle Gewalt in Amerika anzustoßen. "Lorena" untersucht die tiefgreifenden moralischen Probleme und leidvollen persönlichen Tragödien, die mit dem berüchtigten amerikanischen Skandal einhergehen.

"Wenn wir den Namen 'Bobbitt' hören, denken wir an einen der sensationellsten Vorfälle, die jemals von den Medien aufs extremste befeuert wurden," äußert sich Peele. "Mit diesem Projekt hat Lorena eine Plattform um ihre Wahrheit auszudrücken und sich kritisch mit Geschlechterdynamik, Missbrauch und ihrer Forderung nach Gerechtigkeit auseinanderzusetzen. Das ist ihre Geschichte und wir fühlen uns geehrt, ihr dabei helfen zu können."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.