Der Spiegel © Spiegel Gruppe
Kommission hat Arbeit aufgenommen

Fall Relotius: "Spiegel"-Dokumentar im Vorruhestand

 

Ein für Claas Relotius zuständiger Mitarbeiter der "Spiegel"-Dokumentation hat offenbar ein Angebot zum Vorruhestand angenommen. Inzwischen arbeitet eine dreiköpfige Kommission an der Aufklärung des Fälschungs-Skandals.

von Alexander Krei
11.01.2019 - 08:27 Uhr

Seit Beginn dieser Woche beschäftigt sich eine dreiköpfige Kommission mit der Aufarbeitung der Affäre um gefälschte Artikel beim "Spiegel". Zwei Redakteure des Nachrichtenmagazins sowie Brigitte Fehrle, die ehemalige Chefredakteurin der "Berliner Zeitung", sollen die Hintergründe klären. Doch schon zuvor hat es personelle Konsequenzen gegeben.

Wie Kai-Hinrich Renner in seiner Kolumne für das "Hamburger Abendblatt" berichtet, soll der Dokumentar, der im Gesellschaftsressort für die Prüfung der Artikel von Claas Relotius arbeitete, seinen Hut nehmen wird. Er habe demnach ein Vorruhestandsangebot angenommen. Der "Spiegel" wollte sich zu den Hintergründen nicht äußern.

Bereits kurz vor dem Jahreswechsel war bekannt geworden, dass der designierte "Spiegel"-Chefredakteur Ullrich Fichtner sein neues Amt vorerst nicht antreten wird. Auch der Vertrag des neuen Blattmachers Matthias Geyer ruht nach dem Relotius-Vorgehen (DWDL.de berichtete).

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.