Love Island © RTL II
Nach den Quotenerfolgen 2018

Vier Wochen lang: RTL II weitet "Love Island" deutlich aus

 

"Love Island" wird in diesem Jahr noch einmal deutlich präsenter im Programm von RTL II: Die Realityshow wird ganze vier Wochen lang im Sommer zu sehen sein, die ersten beiden Staffeln liefen über drei Wochen. Bei El Cartel Media reibt man sich schon die Hände.

von Timo Niemeier
21.01.2019 - 11:00 Uhr

Mit im Schnitt mehr als neun Prozent Marktanteil in der werberelevante Zielgruppe ist "Love Island" im vergangenen Jahr ein Volltreffer für RTL II gewesen, hinzu kamen mehr als 20 Millionen digitale Videoviews. Nun hat RTL II erste Details der kommenden Staffel verraten, so steht unter anderem fest, dass die Laufzeit deutlich ausgeweitet wird. Statt drei wird "Love Island" im Sommer 2019 ganz vier Woche zu sehen sein. Genaue Sendetermine gibt es bislang aber noch nicht.

RTL II geht damit einen ähnlichen Weg wie ITV2 in Großbritannien, dort war die vierte Staffel im vergangenen Jahr die längste in der Geschichte - auf der Insel lief das Format fast zwei Monate. Noch steckt RTL II mitten in den Vorbereitungen für die neue Staffel, derzeit können sich noch Singles bewerben, die in der Show ihre große Liebe suchen - oder die einfach nur ihre TV-Karriere anschieben wollen.

Programmchef Tom Zwiessler sagt: "Der herausragende Erfolg im letzten Jahr hat uns gezeigt, dass unsere Zuschauerinnen und Zuschauer von 'Love Island' nicht genug bekommen können. Wir auch nicht! Deshalb sind wir diesmal eine Woche länger auf der Insel und möchten die Geschichten der neuen Islander noch ausführlicher auf allen Kanälen erzählen. Ich freue mich drauf."

Auch die Werbepartner spricht RTL II bzw. der Vermarkter El Cartel Media schon jetzt an. Man schnüre auch in diesem Jahr wieder "passgenaue Pakete", heißt es. El-Cartel-Chef Andreas Kösling dürfte sich aufgrund des Erfolgs sowohl im Digitalen als auch im linearen TV schon die Hände reiben. Er sagt: "'Love Island' ist ein absolutes Highlight in unserem Portfolio. Unsere Kunden können ihre Zielgruppen auf allen Kanälen rund um die Uhr ansprechen und echtes Storytelling betreiben. Wir haben in den vergangenen Staffeln hervorragende Partner gewonnen und garantieren auch in diesem Jahr außergewöhnliche und passgenaue Markenkampagnen." Neue Digitalkanäle waren im vergangenen Jahr ein eigener Youtube-Kanal, ein Podcast und ein WhatsApp-Newsletter. Produziert wird "Love Island" von ITV Studios Germany.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.