Fabian Tobias © EndemolShine Germany
Überraschender Abschied nach fünf Jahren

Endemol Shine Germany verliert Show-Chef Fabian Tobias

 

Nach fünf Jahren bei Endemol Shine Germany sieht Fabian Tobias die Zeit für den Abschied gekommen. Schon Ende des Monats verlässt der Director der Unit Show & Factual den Produktionsriesen, für den die Personalie ein weiterer Rückschlag ist.

von Alexander Krei
07.02.2019 - 11:30 Uhr

Turbulente Monate liegen hinter Endemol Shine Germany - und jetzt muss die Produktionsfirma überraschend einen weiteren Abgang hinnehmen. Wie das Unternehmen gegenüber DWDL.de bestätigte, wird Fabian Tobias schon Ende Februar auf eigenen Wunsch gehen. "Nach fünf inspirierenden Jahren bei Endemol Shine habe ich mich entschieden, im Sommer neue Herausforderungen anzunehmen", erklärte er. Unklar ist bislang jedoch, wohin es ihn zieht.

Tobias kam 2014 zu Endemol Shine Germany und war zunächst als Executive Producer für die Entwicklung und Produktion der NDR-Show "Kaum zu glauben" verantwortlich sowie für die ZDF-Sendung "Das Superhirn". Seit 2017 trug er als Director die Verantwortung der Unit "Show & Factual" mit Formaten wie "Wer wird Millionär?", "The Wall", "Zahltag", "Hot oder Schrott", Masterchef" und der Netflix-Produktion "Comedians der Welt".

Magnus Kastner © EndemolShine/Bernd Jaworek
Magnus Kastner (Foto), CEO Endemol Shine Germany: "Ich möchte mich ausdrücklich für Fabians Leidenschaft, die er in das Unternehmen eingebracht hat, bedanken. Er ist nicht nur ein herausragender Fernsehmacher und hat maßgeblich zum Wachstum der Firma beigetragen, sondern hat auch ein außerordentlich starkes Produzenten-Team aufgestellt. Ich wünsche ihn für seine berufliche Zukunft alles Gute."

Fabian Tobias richtete seinen Dank indes auch an sein Team. "Gemeinsam haben wir Millionenfragen gestellt, Meisterköche gekrönt, Netflix bespaßt, Geldkoffer verteilt, mit Allestestern gelacht und mit 6 Müttern geweint. Es war schön mit euch." Sein Nachfolger kann also auf eine Vielzahl von etablierten Formaten bauen und wird es doch schwer haben, in die Fußstapfen zu treten. Wer den Posten übernehmen wird, steht aktuell noch nicht fest.

Für Endemol Shine Germany ist der Abschied eine weitere einschneidende Veränderung. Erst im vergangenen Jahr war bekannt geworden, dass Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit Black Flamingo ihr eigenes Unternehmen aufziehen und das Team der Tochter Florida TV mitnehmen wollen. Darüber hinaus musste Meta Productions abgewickelt werden, nachdem der Produktionsauftrag für das Sat.1-Magazin "Akte" nach mehr als 20 Jahren verloren ging. Kein leichter Start also für Magnus Kastner, der erst seit Mitte 2018 an der Spitze von Endemol Shine Germany steht.

Über den Autor

Alexander Krei ist seit 2009 Redakteur beim Medienmagazin DWDL.de. Liebt die große Fernsehshow ebenso wie das kleine Kammerspiel. Analysiert neue Formate und die Quoten am Morgen danach. Sport mag er am liebsten, wenn er in der Glotze läuft.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.