Breaking Bad © AMC
Sequel mit Aaron Paul

"Breaking Bad"-Spielfilm läuft offenbar bei Netflix

 

Über fünf Staffeln hinweg entwickelte sich "Breaking Bad" zum weltweiten Serien-Phänomen, jetzt berichten US-Medien über Details zu dem Spielfilm, der schon seit Monaten in Arbeit ist. Demnach soll das Sequal zuerst bei Netflix zu sehen sein.

von Alexander Krei
13.02.2019 - 19:24 Uhr

Schon vor wenigen Monaten machten Spekulationen über einen möglichen "Breaking Bad"-Film die Runde. Allzu viele Details sind bislang noch nicht bekannt, doch die US-Branchendienste "Deadline" und "The Hollywood Reporter" berichten jetzt übereinstimmend über weitere Details zu dem Projekt mit dem Arbeitstitel "Greenbrier", an dem Serien-Erfinder Vice Gilligan höchstpersönlich arbeitet.

Demnach sollen der amerikanische Fernsehsender AMC, auf dem "Breaking Bad" einst beheimatet war, und der Streamingdienst Netflix gemeinsame Sache machen - diesmal jedoch in umgekehrten Rollen. Während der Spielfilm seine Premiere bei Netflix feiern soll, übernimmt AMC den Berichten zufolge erst das zweite Ausstrahlungsfenster.

Laut "Hollywood Reporter" soll es sich bei dem Spielfilm um eine Fortsetzung handeln, in der Schauspieler Aaron Paul die Hauptrolle übernimmt. Er würde damit erneut die Rolle des Jesse Pinkman spielen, die ihm in der Vergangenheit gleich mehrere Auszeichnungen mit dem Emmy eingebracht hat. Pinkmans Geschichte würde dann also nicht im Prequel "Better Call Saul" erzählt, sondern in dem zweistündigen Film.

Schauspieler Bryan Cranston, der in "Breaking Bad" den unscheinbaren Drogenkoch Walter White verkörperte, hatte bereits bestätigt, dass ein Film zur Serie in Arbeit ist. Gleichzeitig stellte er klar, es sei noch nicht sicher, ob seine Figur darin erscheinen wird. Sollte Vince Gilligan ihn fragen, wäre er jedoch "absolut" dabei, so Cranston in der "Dan Patrick Show".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.