Der blaue Planet © WDR/BBC NHU/Jason Isley
Weltweiter Start in 2020

Discovery und BBC starten Naturdoku-Streamingdienst

 

Discovery und die BBC haben eine globale Content-Partnerschaft vereinbart, im Zuge dessen soll auch ein weltweiter Streamingdienst für Naturdokus an den Start gehen. Gleichzeitig hat man die verschiedenen UKTV-Sender unter sich aufgeteilt.

von Timo Niemeier
01.04.2019 - 15:00 Uhr

Ab 2020 soll es einen neuen SVoD-Dienst geben, bei dem es vor allem Natur- und Wissenschaftsdokus zu sehen geben wird. Darauf haben sich nun Discovery und BBC Studios geeinigt. Die beiden Unternehmen haben eine zehnjährige Zusammenarbeit auf diesem Gebiet vereinbart. Die Partnerschaft umfasst alle Länder mit Ausnahme von Großbritannien, Irland und China - hat also auch Auswirkungen auf Deutschland. Wie die Zusammenarbeit hierzulande genau aussehen wird ist unklar. Möglich ist, dass Discovery den geplanten Streamingdienst im kommenden Jahr auch in Deutschland startet, oder die Inhalte einfach in das neue 7TV einbringt.

Fest steht nur, dass Discovery durch den Deal die exklusive weltweite SVoD-Heimat der BBC-Naturdokus wird. Hochgelobte und vielfach ausgezeichnete Produktionen wie "Planet Earth" oder "Blue Planet" werden demnach auf dem geplanten Streamingdienst zu sehen sein. Der Deal umfasst auch künftig von BBC Studios produzierte Dokus. Auch Discovery wird natürlich Inhalte zum neuen Dienst beisteuern, außerdem soll es Produktionen nur für die neue Plattform geben.

Zu den genauen Details des geplanten Dienstes gibt es derzeit nur sehr wenige Informationen. In einer Telefonkonferenz am Montagmittag deutscher Zeit hieß es von den Beteiligten, der Dienst soll weniger als fünf Dollar im Monat kosten. Den genauen Preis wolle man in den kommenden Monaten evaluieren. Die Abo-Einnahmen sollen jedenfalls die größte Umsatzquelle sein, wobei man hier und da eventuell auch mit Werbung experimentieren könnte. Aber auch das wolle man sich erst noch überlegen. Darüber hinaus haben Discovery und BBC Studios auch einen gemeinsamen Entwicklungsvertrag geschlossen. So sollen neue Factual-Inhalte für Discovery entstehen.

UKTV© UKTV
Hintergrund der nun angekündigten Zusammenarbeit im Bereich SVoD ist das Sendernetzwerk UKTV, das in Großbritannien zehn TV-Kanäle betreibt. UKTV gehört Discovery und BBC Studios, schon seit einigen Monaten wird über eine Zerschlagung spekuliert. Bislang hieß es immer, die BBC wolle UKTV komplett übernehmen, gilt das Unternehmen doch als Cash Cow. Nun hat man sich darauf geeinigt, dass Discovery die Lifestyle-Sender Good Food, Home und Really übernimmt. BBC Studios gehören künftig die sieben anderen (Unterhaltungs-)Sender: Alibi, Dave, Drama, Eden, Gold, Yesterday und W. Auch der Digital-Player UKTV Play sowie die Marke UKTV gehören künftig zu BBC Studios. Das Unternehmen betont, dass UKTV auch weiterhin als eigenständige Marke erhalten bleiben soll.

Deal für mehr als 180 Millionen Pfund

Weil die BBC wohl nicht genug Geld hatte, um Discovery aus UKTV herauszukaufen, hat man nun unter anderem der globalen Content-Partnerschaft zugestimmt. Aber auch sonst sind die finanziellen Details des Deals durchaus interessant: 100 Millionen Pfund wird BBC Studios an Discovery für die Übernahme der Sender zahlen, weitere 70 Millionen Schulden werden übernommen. Darüber hinaus erhält Discovery noch einmal rund zehn Millionen Pfund an Dividende. Die beiden Unternehmen haben außerdem eine kurzfristige Programmlizenzvereinbarung für die Bereitstellung von Lifestyle-Inhalten für die UKTV-Kanäle von Discovery vereinbart.

David Zaslav, Präsident und CEO von Discovery, sagt: "Als die beiden Marktführer in der Naturgeschichte und den Factual-Programmen freuen wir uns, wieder zusammen zu arbeiten. Unsere Teams vereinen über 100 Jahre Erfahrung. Discovery wird dieses Know-how nutzen und ein globales Streaming-Produkt für neugierige und leidenschaftliche Zuschauer aller Generationen schaffen, die sich ein vertrauenswürdiges und familienfreundliches Geschichtenerzählen wünschen."

Ofcom muss UKTV-Deal noch absegnen

BBC-Chef Tony Hall sagt: "Die BBC macht hervorragende naturgeschichtliche und wissenschaftliche Programme. Diese sind wegweisend und zeigen die Qualität unseres Know-hows. Es ist äußerst wichtig, dass wir weiter investieren und diese Inhalte ausbauen." Der Deal mit Discovery sei der größte Content-Sales-Deal in der Geschichte des Unternehmens.

Inwieweit die Wettbewerbshüter die Zusammenarbeit von Discovery und BBC Studios durchwinken werden, steht freilich noch auf einem anderen Blatt. Beim geplanten SVoD-Dienst dürfte es wohl keine Probleme geben, hier gibt es genügend Konkurrenz. Sehr wohl aber könnte der UKTV-Deal noch einmal genauer unter die Lupe genommen werden. Die Verantwortlichen erklärten am Montag, die Ofcom wisse bereits von dem Vorhaben. Noch warte man auf eine finale Freigabe. Man erwarte aber, dass der Deal noch im Frühjahr dieses Jahres abgeschlossen sein wird.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Praktikum im Bereich Besetzung bei "Berlin - Tag & Nacht" in Berlin Produktionsassistenz (m/w/d) mit Affinität zu Sport in Köln Mediengestalter Bild und Ton (w/m/d) in Köln Produktions-Sekretariat/ Team-Assistenz (w/m/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung/ Set-Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Sales Manager (m/w/d) in München Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.