Rose d'Or © EBU
Künftig in London

EBU reicht die Rose d'Or an C21 Media weiter

 

Die EBU, die die Verleihung der Rose d'Or nach einigem Hin und Her im Jahr 2013 übernommen hatte, legt die Organisation künftig in die Hände von C21 Media. Die Verleihung, die zuletzt in Berlin stattfand, wandert damit nach London.

von Uwe Mantel
11.04.2019 - 10:59 Uhr

Die Rose d'Or hat eine lange Geschichte hinter sich. 1961 wurde das Festival, das sich allein der Fernsehunterhaltung verschrieben hat, samt Preisverleihung in Montreux ins Leben gerufen und dort auch über 40 Jahre lang verliehen. Die jüngere Geschichte ist allerdings wechselhaft: 2004 zog man nach Cannes und es folgten in kurzen Abständen allerhand Umwälzungen und Neupositionierungen, die Betreiber wechselten mehrfach. 2013 schließlich übernahm die EBU, also der Zusammenschluss von über 70 vorwiegend öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, das Ruder.

Nun steht der nächste Wechsel an: Die EBU hat angekündigt, die Organisation der Rose d'Or-Awards künftig in die Hände von C21 Media zu legen, die EBU bleibt aber als Partner weiterhin an Bord. Während die Verleihung in den letzten Jahren in Berlin stattfand, wird C21 sie nun im Rahmen seiner Content London Conference in der britischen Hauptstadt durchführen. In diesem Jahr wird sie dort am 1. Dezember verliehen.

Mit der neuen Partnerschaft wolle man der Rose d'Or neue Vitalität verleihen und die internationale Präsenz verbessern. "Wir freuen uns, mit C21 zusammenzuarbeiten, um der Rose d'Or ein neues Zuhause zu geben und den langen Fortbestand dieser Auszeichnung zu sichern, die Entertainment-Macher aus der ganzen zusammenbringt, um ihre besten Arbeiten zu feiern", sagt Jean Philip De Tender, Director of Media der EBU.

David Jenkinson, Chefredakteur und Geschäftsführer von C21 Media, bezeichnete die Rose d'Or als "Meilenstein im Kalender der Unterhaltungsindustrie". "Wir freuen uns sehr, diese traditionsreiche Marke durch eine Partnerschaft mi tder EBU auf die nächste Stufe zu heben." Man werde alle Verlagsmarken nutzen, um die Rose d'Or zu promoten und beim Wachstum zu unterstützen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.