Mensch Papa! Väter allein zu Haus © MG RTL D
"Mensch Papa"

Ab Mitte Mai sind bei RTL wieder "Väter allein zu Haus"

 

Nachdem RTL kürzlich seine Nachmittags-Hoffnung "Auf fremden Sofas" wieder aus dem Programm werfen musste, ruhen die Hoffnungen nun u.a. auf "Mensch Papa! Väter allein zu Haus". Mitte Mai geht's weiter - allerdings nur für kurze Zeit

von Uwe Mantel
24.04.2019 - 17:43 Uhr

RTL hat einen Rückkehrtermin für das Nachmittagsformat "Mensch Papa! Väter allein zu Haus": Ab dem 20. Mai wird das Format wieder montags bis freitags um 15 Uhr zu sehen sein, wodurch sich die Dosis der "Superhändler" wieder von zwei auf eine Folge pro Tag reduziert. Allzu lange wird "Mensch Papa!" allerdings wohl trotzdem erstmal nicht im Programm bleiben: Nur 18 neue Folgen sind derzeit angekündigt - nach vier Wochen ist demnach also schon wieder Schluss.

Bei "Mensch Papa!", das von Imago TV produziert wird, werden fünf Männer mit Kind und Haushalt alleine gelassen, während die Mütter das Geschehen aus sicherer Entfernung beobachten und kommentieren. RTL hatte sich in den sozialen Medien viel Spott für das Format und die ihm zugrunde liegenden Klischees anhören müssen, doch dem Publikum schien's zu gefallen: Im Januar erreichte das Format in der Test-Woche im Schnitt gut 13 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe, in der Spitze sogar bis zu 15,6 Prozent.

Am in Teilen brachliegenden RTL-Nachmittag wäre das ein schöner Erfolg, wenn sich diese Zahlen verstetigen würden. Allerdings hat RTL kürzlich auch schon erfahren müssen, dass solide Zahlen aus der Testphase nicht unbedingt bedeuten müssen, dass diese bei einer zweiten Staffel wiederholt werden können. "Auf fremden Sofas" lief nach einem hoffnungsvollen Test kürzlich so schlecht mit Marktanteilen tief im einstelligen Bereich, dass es vorzeitig wieder aus dem Programm gekegelt wurde.

RTL arbeitet derzeit daran, die Scripted-Reality-Farbe komplett aus dem Nachmittagsprogramm zu verbannen. Als wirklichen Erfolg kann man dort bislang allerdings nur "Die Superhändler" verbuchen, ansonsten stellt sich der Weg als ziemlich beschwerlich heraus. Enttäuscht hat zuletzt unter anderem auch die tägliche Serie "Freundinnen", im Herbst wird es auf dem 17-Uhr-Sendeplatz noch eine neue Serie zu sehen geben, schon in der kommenden Woche startet um 16 Uhr "Vorher Nachher - Dein großer Moment" mit Janine Kunze.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.