Tele 5 © Tele 5
Blasberg for Future

Tele 5 streicht innerdeutsche Flüge und Dienstwagen

 

Tele 5 geht in Sachen Umweltschutz voran und hat angekündigt, künftig auf innerdeutsche Flüge zu verzichten und die Dienstwagen abzuschaffen. Auch wolle man nicht mehr bei Konzernen bestellen, die in Europa keine Steuern zahlen.

von Uwe Mantel
05.06.2019 - 08:38 Uhr

Nicht zuletzt die Fridays-for-Future-Demonstrationen haben das zuletzt durch die Migrationsdebatte verdrängte Thema Klima- und Umweltschutz wieder weiter nach oben auf die politische Tagesordnung gesetzt. Und auch bei Tele 5 war das zuletzt offenbar großes Thema - und hat nun zur Ankündigung einer ganzen Reihe von Maßnahmen geführt. So werde man künftig alle geschäftlich notwendigen Reisen "auf die schonendste Art" durchführen, die möglich sei - sprich: Innerdeutsch soll es keine Flüge mehr geben.

"Wir werden Erkenntnis in Handlung umsetzen. Reisen, auch Geschäftsreisen, sind gut für Körper und Seele, Zeit ist ein philosophischer Raum und die Menschen bei uns freuen sich auf den Wandel, denn sie haben Gestaltung des eigenen Tuns als Hauptaufgabe erkannt. Raus aus der vornehmlichen Bequemlichkeit und hinein in die schiere Freude des besseren Handelns", sagt Senderchef Kai Blasberg dazu.

Auch die Zeit der Dienstwagen sei "auf absehbare Zeit" vorbei. "Dieses Relikt der Neunziger wird nun Geschichte sein. Immer nur auf die Politik zu warten ist darüber hinaus recht langweilig. Wir selbst können viel tun, um die Welt ein bisschen besser zu machen", spielt Senderchef Kai Blasberg auf das steuerliche Dienstwagenprivileg an. Der Sender ermutigt seine Mitarbeiter stattdessen, den Öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Die Kosten für die Jahreskarte des Münchner Verkehrsverbunds übernimmt der Sender für seine Mitarbeiter schon länger.

Als weitere Maßnahmen kündigt Tele 5 an, künftig keine Werbeartikel aus Fernost mehr zu bestellen und das dafür vorgesehene Geld stattdessen an die gemeinnützige Initiative Dein München e.V. zu spenden, Bestellungen im Internet wolle man generell auf ein Mindestmaß reduzieren - "insbesondere bei Konzernen, die in Europa keine Steuern zahlen", so der Sender. Damit wolle man "die damit einhergehenden Zustellorgien durch Paketdienste mit schlecht bezahlten Mitarbeitern" verhindern. Überdies werde man die wöchentliche Obstlieferung für Mitarbeiter auf regionale und saisonale Produkte umstellen.

Tele 5-Personalentwicklerin Irene Wiedemann: "Ein Fernsehsender hat per se eine gute Umweltbilanz. Und eine sehr große gesellschaftliche Verantwortung. Schon immer gehen wir als Unternehmen mit einem hohen Maß an Achtsamkeit und Bedacht vor. Unser gesamtes Sender-Image speist sich aus der Liebe. Diese Entwicklung setzen wir nun in einfachen Maßnahmen der Vernunft und Verantwortung um. Das wird nicht immer leicht sein, aber jeder Schritt in die richtige Richtung zählt."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.